NEWS


Impacto universal - beyerdynamic

Impacto universal von beyerdynamic / News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Impacto universal von beyerdynamic

 

Impacto universal von beyerdynamic vorgestellt  

 

Mit dem Impacto universal erhalten nunmehr auch alle Nutzer des iOS-Kosmos Zugang zum talentierten wie mobilen Hi-Res-DAC und Kopfhörerverstärker von beyerdynamic. 


Impacto universal von beyerdynamic / News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Impacto universal von beyerdynamic

 

Beyerdynamic brachte nach der diesjährigen High End in München den bereits hier getesteten Impacto essential auf den Markt.  Der Impacto universal ist die lang erwartete Variante für die iOS-Devices.

 

Der ultrakompakte D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker macht das Smartphone selbst zum Hi-Res-Player. Er dockt dazu am USB- oder Lightning-Anschluss an und versorgt drei der besten beyerdynamic-Kopfhörer mit audiophilem Klang: den Amiron home, die amtierende Referenz T 1 (2. Generation) und seine portable Variante T 5 p (2. Generation).

 

Reisende mit Notebook können ihren Impacto übrigens auch an ihren Computer anschließen. Die passenden Kabel mit großem USB-Stecker (Typ A und Typ C) liegen bei.

 

Ab Dezember ist der Impacto universal für 379,00 Euro im qualifizierten Fachhandel und im Internet unter www.beyerdynamic.com verfügbar. Vom 9.1. bis 12.1.2018 lässt sich der Impacto universal auf der CES in Las Vegas am beyerdynamic-Stand #21630 testen. 

 


DTS Virtual:X Neu auf Denon und Marantz AV-Range

DTS Virtual:X Update auf Marantz und Denon AV-Range  / News auf www.audisseus.de / Foto: D&M Group
DTS Virtual:X Update auf Marantz und Denon AV-Range

 

Marantz und Denon lassen DTS Virtual:X erklingen  

 

Als erste Hersteller weltweit, rüsten Marantz und Denon per kostenlosen Firmware-Update das neue DTS Virtual:X auf ausgewählte AV-Receiver Modelle auf. Damit lassen sich Höheneffekte rein virtuell generieren. 

.


DTS Virtual:X Update auf Marantz und Denon AV-Range  / News auf www.audisseus.de / Foto: D&M Group
DTS Virtual:X Update auf Marantz und Denon AV-Range

 

Viele Nutzer erhalten so die Möglichkeit, mehrdimensionalen Klang mit Überkopfeffekten („3D-Audio“) zu erleben. Besonders nützlich und überzeugend ist DTS Virtual:X, wenn die Raumgröße limitiert ist oder die Anschaffung zusätzlicher Lautsprecher nicht in Frage kommt. 

 

Der neue Klangmodus DTS Virtual:X unterstützt jede Eingangsquelle von einfachem Stereo (2.0, 2.1) bis 7.1.4 (11.1 Kanäle) und ermöglicht so virtuelle Surround- und Höhen- sowie Überkopfeffekte – ohne überhaupt eine Lautsprecherkonfiguration besitzen zu müssen, die über Höhen-, Dolby- oder Deckenlautsprecher verfügt. Ermöglicht wird dies durch spezielle psychoakustische Algorithmen. 

 

Das kostenlose Firmware-Update ist ab sofort bereits für folgende 2017er AV-Receiver-Modelle von Denon erhältlich: AVR-X1400H, AVR-X2400H und AVR-X3400H. Zu den unterstützten Geräten aus dem Hause Marantz zählen aktuell der NR1608 und SR5012.  

 

Ab Frühjahr 2018 werden weitere Modelle von Denon (u.a. AVR-X4400H, AVR-X6400H) und Marantz (u.a. SR6012, SR7012, SR8012, AV7704) die Unterstützung für DTS Virtual:X erhalten.

 

 


Teufel Streaming powered by Raumfeld

Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation  / News auf www.audisseus.de / Foto: Lautsprecher Teufel
Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation

 

Intelligentes Streaming Made by Teufel.  

 

Lautsprecher Teufels WLAN-Multiroom-Familie, bisher unter dem Raumfeld Signet bekannt, geht nun in dritter Generation an den Start. Runderneuert, kraftvoll und immer noch voller Raumfeld im Innern. Die Evolution des Streamings geht also weiter. 

.

 


Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation  / News auf www.audisseus.de / Foto: Lautsprecher Teufel
Stereo M: Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation

Die insgesamt vier neuen Modelle der Teufel Streaming Familie wurden von Grund auf erneuert. Sowohl der kompakte One S, die früher gerne eher scherzhaft und liebevoll als Brotbox titulierte One M, der Regal-Streaming-Lautsprecher Stereo M und der königlich-ästhetische Standlautsprecher Stereo L verstehen sich mittlerweile auch zusätzlich mit dem Bluetooth-Kurzstreckenfunk. Die neue Generation der Teufel-Streaming-Lautsprecher ist mit den Raumfeld-Modellen kompatibel, so dass ein gemeinsames Setup problemlos funktioniert. 

 

 

Multiroom-Streaming eröffnet eine ganz neue Möglichkeit, Musik zu genießen. Über die direkte Ansteuerung via Spotify Connect und die in der Teufel-App integrierten Musikdienste Tidal, TuneIn und SoundCloud sind Millionen von Titeln jederzeit verfügbar. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die private Musiksammlung von USB-Massenspeichern oder von Netzwerk-Ressourcen (zum Beispiel NAS-Laufwerke) abzuspielen. Durch die Integration von Bluetooth ertönen ab sofort auch Inhalte bisher nicht nativ unterstützter Quellen wie beispielsweise Apple Music, Amazon Music Unlimited, Google Play Music, Deezer und Youtube auf den Teufel-Streaming-Lautsprechern. Obendrein lässt sich die Musik von direkt per Line-In angeschlossener Zuspieler wie CD-Player oder vorverstärkter Plattenspieler im ganzen Haus verteilen. 

 

Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation  / News auf www.audisseus.de / Foto: Lautsprecher Teufel
Stereo L: Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation

 

Alle Funktionen werden komfortabel über die Teufel-App gesteuert. Wer aber morgens einfach nur im Bad den Lieblingssender hören, nach Feierabend seine Chill-Out-Playlist starten oder einen Titel überspringen will, muss nicht jedes mal zum Telefon greifen. Alle neuen Teufel-Streaming-Lautsprecher verfügen über einheitliche Bedientasten für Lautstärke, Titelsprung vor und zurück, Play/Pause sowie drei Direktwahltasten. Letztere bieten die Möglichkeit, beliebige Radiosender oder Playlisten zu speichern und direkt abzurufen.

Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation  / News auf www.audisseus.de / Foto: Lautsprecher Teufel
One S: Teufel Multiroom-Streaming in dritter Generation

 

 

Preise und Verfügbarkeit

Alle neuen Teufel Streaming-Lautsprecher sind ab sofort auf www.teufel.de vorbestellbar. Wer rechtzeitig vor Auslieferung bestellt, profitiert von bis zu 300 Euro Wait & Save-Rabatt. Die Auslieferung aller Produkte ist zwischen Mitte November bis Mitte Dezember geplant.

 

One S: 249,99 Euro, 20 Euro Wait & Save-Rabatt für Frühbesteller

One M: 499,99 Euro, 50 Euro Wait & Save-Rabatt für Frühbesteller

Stereo M: 999,99 Euro, 100 Euro Wait & Save-Rabatt für Frühbesteller

Stereo L: 1.799,99 Euro, 300 Euro Wait & Save-Rabatt für Frühbesteller

 

Weitere Infos und Shop:

www.teufel.de 


ACOUSTIC ENERGY AE 300 - NEUE SERIE FEIERT PREMIERE

Acoustic Energy AE 300 / Deutschlandpremiere / News auf www.audisseus.de / Foto: Acoustic Energy
Deutschlandpremiere der Acoustic Energy AE 300 Serie

 

ACOUSTIC ENERGY AE 300 - Premiere in Deutschland 

 

Der aus England stammende Lautsprecherspezialist Acoustic Energy stellt seine neue AE 300 Serie in Deutschland vor. Der Standlautsprecher AE 300 und die kompakte Regalbox AE 309 versprechen audiophile Klangperformance bei bodenständigem Budget.  

 


Acoustic Energy AE 300 / Deutschlandpremiere / News auf www.audisseus.de / Foto: Acoustic Energy

AE 300

 

Der Zwei-Weg Monitor bietet mehr. Mehr Detailtreue, mehr Volumen und mehr Druck als zuvor. So gut können moderne und gut konstruierte Kompaktlautsprecher klingen. Viel zu schade fürs Regal.

 

Im Frühjahr des 30-jährigen Bestehens von Acoustic Energy lieferte man mit der runderneuerten AE 100 Serie eine Lautsprecher-Serie ab, die

für ein sensationelles Preis/Leistungsverhältnis und ein sehr positives Echo weltweit sorgte. Wo die AE 100 Modelle getestet worden

ist, hagelte es Top Auszeichunungen und Lob. 

 

Acoustic Energy bleibt seiner Linie seit 1987 treu und entwickelt Lautsprecher mit anerkannt außergewöhnlichem Preis/Leistungsverhältnis.

Nach ihrer Markteinführung begeisterte die günstige AE 100 viele Kunden in Deutschland, Österreich und Luxemburg und man entschied

sich im Heimatland Großbritannien dafür, die wichtige Europapremiere der AE 300 aufgrund des Erfolges in diesen Ländern stattfinden zu lassen.

 

Acoustic Energy AE 300 / Deutschlandpremiere / News auf www.audisseus.de / Foto: Acoustic Energy

 

 

 

AE 309

Die AE 309 strebt an, Klassenprimus sein. Eine 2,5- Wege Standbox für 1300 Euro in exklusiven Hochglanz oder Echtholz-Furnier ist schon ein sehr gutes Argument um angehört zu werden.

 

Preise und Verfügbarkeit:

Premiere bei über 30 autorisierten Fachhändlern ab 15.12.2017

 

AE 300 Kompaktboxen:

700 Euro / Paar - ab sofort verfügbar

 

AE 309 Standboxen:

1300 Euro / Paar - ab sofort verfügbar

 

Lieferbar in Hochglanz Schwarz, Hochglanz Weiss und

Walnuss matt Furnier

 

 

 

Vertrieb / Weitere Informationen:

 

M.A.D. Anja Hobbs

Weidenstrasse 24

D-42549 Velbert

Tel: 02051 - 4177600  Fax: 02051 - 4177602

www.mad-hifi.de

 

 


ELAC KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion

Elac KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion  / News auf www.audisseus.de / Foto: Kii
Elac KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion

 

ELAC mit KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion

 

Während im hohen Norden um diese Jahreszeit kalter Wind und raues Wetter herrschen, bietet das Kieler Traditionsunternehmen eine mehr als verlockend heiße Aktion an. Sowohl mit dem Discovery Music Server als auch mit dem EA101EQ-G Verstärker, beide hier ausführlich getestet, lassen sich die langen Winterabende intensiver und ausgewählt klangvoll erleben. Statt lauer Unterhaltung liefern beide das Versprechen auf eine bisher in diesen Preisregionen kaum denkbare musikalische Entdeckungsreise. Wer es nicht glaubt, kann es vom 01.11.2017 bis zum 31.01.2018 einfach testen. Bequem, zuhause, für 30 Tage und ohne Kleingedrucktes. Das nennt sich im hohen Norden dann die „ELAC KundenZufriedenheitsGarantie“.

.


Elac KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion

 

Zwischen dem 1. November 2017 und dem 31. Januar 2018 können diese beiden ELAC Produkte bei teilnehmenden Händlern erworben und 30 Tage lang in heimischer Atmosphäre getestet werden. Sollte der Kunde wider Erwarten mit seinem ELAC Verstärker oder dem Music Server innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf des Gerätes nicht zufrieden sein, darf er dieses innerhalb von 30 Tagen an den Händler zurückgeben.

 

Elac KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac KundenZufriedenheitsGarantie-Aktion / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Die teilnehmenden Händler finden sich unter folgendem Link  http://www.elac.com/survey.

 


Kii THREE mit individueller Premium-Lackierung

Kii THREE mit individueller Premium-Lackierung   / News auf www.audisseus.de / Foto: Kii
Kii THREE

 

Kii THREE mit hochwertiger, individueller Lackierung

 

Kii Audio hat mir der Kii THREE zweifellos ein audiophiles Meisterstück geschaffen. Der wegweisende High-End Aktivlautsprecher mit der einzigartigen Active Wave Focusing Technologie begeistert HiFi-Enthusiasten wie Toningenieure rund um den Globus. Musikliebhaber, die mit der Kii THREE ein akustisches Statement setzen, können sich ab sofort auch für ein optisches Statement in Form einer individuellen und hochwertige Lackierung entscheiden.


Kii THREE mit individueller Premium-Lackierung   / News auf www.audisseus.de / Foto: Kii
Kii THREE

 

In Sachen Klang, Materialauswahl, Verarbeitung, Formgebung erfüllt die Kii THREE höchste Ansprüche. Die bevorzugte Farbe ist jedoch eine ganz persönliche Entscheidung. Aus diesem Grund bietet Kii Audio für die Kii THREE die Möglichkeit, das Gehäuse vollständig nach Kundenvorstellungen lackieren, lediglich die Abdeckungen aus gebürstetem Aluminium bleiben stets in derselben Farbe. Das Gehäuse dagegen lässt sich vollständig nach individuellen Farbwünschen gestalten  – und erlaubt zusätzlich die Wahl zwischen Hochglanz-Finish, Matt- oder Metallic-Optik. 

 

Präzision aus der Automobilindustrie

Um den hohen Anforderungen an jedes Detail der Kii THREE auch im Hinblick auf die Lackierung gerecht werden zu können, setzt Kii Audio auf Know-how aus der Automobilindustrie. Die Lackierungen der Kii THREE entstehen in enger Zusammenarbeit mit einem renommierten Dienstleister aus der Automobillackierung. Ein High-Tech-Roboter bringt die Wunschfarbe mit höchstmöglicher Präzision und Gleichmäßigkeit auf das Gehäuse. Derart veredelt wird das Äußere der Kii THREE ihrem exquisiten Klang gerecht. Von leuchtendem Ferrari-Rot bis zu edelmattem Silbergrau oder einem eisblauen Metallic-Ton macht Kii Audio alle Farbwünsche wahr.

 

Preis und Verfügbarkeit

Musikliebhaber, die sich für eine Kii THREE in einer individuellen Wunschfarbe interessieren, nehmen über ihren Fachhändler Kontakt mit dem Hersteller auf. Weitere Informationen unter www.kiiaudio.com.


Pioneer Rayz nun mit "Hey Siri"-Unterstützung

Pioneer Rayz - Hey Siri Software Update  / News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer Rayz

 

Pioneer Rayz nunmehr mit "Hey Siri" Unterstützung  

 

Die Nutzung der innovativen Pioneer Rayz und Rayz Plus Kopfhörer mit Lightning-Anschluss wird nun noch einfacher. Ab sofort stehen sowohl die Version 1.3.5 der Rayz App, als auch Version 2.8.0 der Rayz Firmware im App Store zur Verfügung. Mit diesen Updates werden verschiedene spannende neue Funktionen und Verbesserungen geboten, die durch ein perfektes Zusammenspiel von iPhone, der Rayz App und den Rayz Kopfhörern ermöglicht werden.


Pioneer Rayz - Hey Siri Software Update  / News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer Rayz - Hey Siri Software Update
Pioneer Rayz - Hey Siri Software Update  / News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer Rayz - Hey Siri Software Update

 

Die neuen Funktionen und Verbesserungen im Detail:

 

  • Sprachunterstützung für Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Chinesisch
  • Verbesserung der AutoPause Funktion
  • Mitteilungstöne, die anzeigen wenn „Smart Mute“ aktiv ist oder der Nutzer per Smart Button stummgeschaltet hat
  • Unterstützung für "Hey Siri"
  • Der Nutzer kann „Hey Siri“ und die Mitteilungstöne zur Mute Funktion in der Rayz App konfigurieren.

Werden die Rayz-Kopfhörer getragen, kann ab sofort "Hey Siri" genutzt werden – zum Beispiel um einen Anruf zu tätigen, eine Nachricht zu senden, Musik zu hören und noch viel mehr - während sich das iPhone in der Tasche befindet. Durch  die Unterstützung von Siri erkennen die Rayz Lightning-Kopfhörer automatisch "Hey Siri" Befehle und ermöglichen dem Nutzer so viel mehr zu tun, und das nur mit der eigenen Stimme.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Lightning-Kopfhörer Pioneer Rayz sind für 129,95 Euro, Rayz Plus  für 179,95 Euro weltweit auf Apple.com, in Apple Stores und im qualifizierten Fachhandel erhältlich. 


Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker

Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat
Magnat RV 4

 

Magnat präsentiert seinen neuen RV 4 Röhren-Hybrid-Verstäker  

 

Magnat präsentiert den neuen Hybrid-Stereo-Verstärker RV 4. Der Nachfolger des legendären RV 3 setzt laut Hersteller auf bewährte Tugenden und entwickelt diese konsequent fort. Das einzigartige Hybrid-Konzept mit Röhren in der Vorstufe (für audiophilen Klang) und Transistoren in der Endstufe (für satte Leistung) ist auch beim RV 4 ein Kernpunkt der Konstruktion.


Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat
Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker
Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat
Magnat RV 4

 

 

Stolze 150 Watt Sinusleistung pro Kanal und 500 Impulsgesamtleistung bietet Magnats High-End Verstärker. Zahlreiche Eingänge, darunter ein Phono-Vorverstärker, sorgen für maximale Anschlussvielfalt. Der Magnat RV 4 bietet zusätzlich mehrere Digitaleingänge sowie Bluetooth inklusive aptX. Ein hochwertiger Burr-Brown D/A-Wandler konvertiert Formate bis zu 192kHz/24Bit in höchster Qualität. So erhalten angeschlossene Lautsprecher jederzeit und von allen Quellen ein perfektes Signal mit großen Leistungsreserven und warmem, audiophilem Klang.

 

Für Puristen stehen natürlich auch zahlreiche klassische analoge und digitale Eingänge sowie ein hochwertiger Phono-Pre-Amp für MM- und MC-Plattenspieler zur Verfügung.

 

Außergewöhnliches Hybrid-Konzept: Röhre trifft Transistor

 

Das außergewöhnliche, audiophile Prinzip des Magnat RV 4 findet sich in der Vorstufe. Hier kommen zwei hochwertige, über 60 Stunden eingebrannte und sorgfältig selektierte E88CC-Röhren aus russischer Produktion zum Einsatz. So garantieren laut Hersteller die Magnat Ingenieure, dass der RV 4 den bei HiFi-Freunden hochgeschätzten warmen Röhrenklang liefert. Die nötige Leistung liefert die Endstufe mit hochwertigen Transistoren von Sanken (Japan). Hier stehen pro Kanal 150 Watt Sinus-Ausgangsleistung zur Verfügung. Die Impulsleistung des RV4 beträgt laut Magnat sogar stolze 500 Watt. 

 

Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat
Magnat RV 4

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Magnat RV 4 ist in schwarzer Ausführung ab sofort im Handel und Online für 2.999 Euro erhältlich.

www.magnat.de 

 


Teufel präsentiert System 6 THX

Teufel System 6 THX  / News auf www.audisseus.de / Foto: Teufel
Teufel System 6 THX

 

Teufel stellt System 6 THX vor 

 

Wer schon immer die gefühlt richtige Dimension einer epochalen Schlacht im eigenen Heimkino erleben wollte, griff meist zu einem THX zertifizierten System. Lautsprecher Teufel hat hier nicht nur jahrelange Erfahrung, sondern auch gleich mehrere Systeme im Repertoire. Mit dem System 6 THX das mit identischen Frontspeakern, Dipolen im Rearbereich und zwei mächtigen kabellosen Subwoofer (25 Hz) aufwartet, stellen die Berliner nun ihren neuesten Streich im THX-Segment vor und lassen das private Heimkino in neuem Glanz erbeben. 


Teufel System 6 THX  / News auf www.audisseus.de / Foto: Teufel
Teufel System 6 THX
Teufel System 6 THX  / News auf www.audisseus.de / Foto: Teufel
Teufel System 6 THX

 

 

Um die hohen Vorgaben von THX zu erfüllen, wurden die drei identischen Frontlautsprecher in Berlin mit aufwendigen Messverfahren optimiert. Die bündig im Gehäuse eingelassenen Mitteltöner in Flachmembran-Technologie haben entscheidende Vorteile: geringe Phasenverschiebungen, verringerte Verzerrungen, keine Schalltrichter. Für den Rear-Bereich kommen zwei 3-Wege-Dipole zum Einsatz. Sie simulieren das Schallfeld eines Kinos, bei dem die Surround-Kanäle von jeweils mehreren Lautsprechern wiedergegeben werden. Die ungerichtete Abstrahlung der THX-Dipole nach vorne und hinten trägt entscheidend zum glaubwürdigen Klangcharakter bei. Zwei Mittel- und Hochtöner sowie ein Tieftöner gewährleisten straffen Sound über die gesamte Bandbreite bis zum Subwoofer. Die Dipole sind klanglich identisch zu den Frontlautsprechern abgestimmt. Die integrierte Wandhalterung erleichtert die Montage.

 

Teufel System 6 THX  / News auf www.audisseus.de / Foto: Teufel
Teufel System 6 THX

 

In gewöhnlichen Heimkinosystemen wird der Tieftonbereich in der Regel von einem Subwoofer bestritten. Das System 6 THX will jedoch kein gewöhnliches System sein. Mit zwei vergleichsweise kompakten Subwoofern fällt es deutlich leichter, eine optimale Bassperformance, die selbst bei hohen Pegeln unverzerrt bleibt, an jedem Hörplatz zu erzielen. Mit einer laut Teufel angegebenen Grenzfrequenz von 25 Hz (-3 dB) werden selbst die tiefsten Töne präzise und raumfüllend wiedergegeben. Für eine optimale Wohnraumintegration sind die beiden Subwoofer optional kabellos ansteuerbar – die Kabelstrecke zum AV-Receiver entfällt somit.

 

Preis, Verfügbarkeit und Lieferumfang

Das System 6 THX ist ab sofort im Webshop unter www.teufel.de und im Flagshipstore am Firmensitz in Berlin zum Preis von 1.999,99 Euro erhältlich. Das Set besteht aus drei identischen Frontlautsprechern, zwei Dipolen und zwei Subwoofern. Zwei Abdeckungssets – einmal Stoff, einmal Metall – für die Lautsprecher gehören zum Lieferumfang. Passende Standfüße für die Frontlautsprecher (AC 7001 SP) sowie Funkmodule (Subwoofer Wireless Maker System 6 THX) für die kabellose Signalübertragung zu den Subwoofern sind separat erhältlich.

 


Focal stellt neue Kopfhörer vor

Focal stellt mit dem Listen Wireless, Spark, Spark Wireless drei neue Kopfhörer vor / News auf www.audisseus.de / Foto: Focal
Focal Listen Wireless

 

Focal stellt drei neue Kopfhörer vor 

 

Auf Ihren Lorbeeren ruhen sich die Franzosen von Focal erwiesenermaßen nicht aus. Nach dem erfolgreichen Launch der Highend-Kopfhörer Utopia und Elear sowie des mobilen Listen im vergangenen Jahr stellt Focal nun weitere Modelle vor. Der Spark und der Spark Wireless sind zwei spannende neue In-Ear-Kopfhörer, die Focal-typische Klangqualität einem breiteren Publikum zugänglich machen sollen. 

 

Dank Bluetooth aptX können auch höchste Ansprüche für den kabellosen Musikgenuss unterwegs erfüllt werden. Der Listen Wireless basiert auf dem 2016 vorgestellten Listen und bietet wie dieser laut Focal eine natürlich-lebendige Wiedergabequalität, hohen Tragekomfort und ein ansprechendes Design.


Focal stellt mit dem Listen Wireless, Spark, Spark Wireless drei neue Kopfhörer vor / News auf www.audisseus.de / Foto: Focal
Focal Spark
Focal stellt mit dem Listen Wireless, Spark, Spark Wireless drei neue Kopfhörer vor / News auf www.audisseus.de / Foto: Focal
Focal Spark Wireless

 

 

Spark Wireless / Spark 

 

Sowohl Spark als auch der Spark Wireless verfügen über Mylar-Membranen mit 9,5 mm Durchmesser. Das wertige, aber leichte Gehäuse besteht aus Aluminium. Das 

flache, verhedderfreie Kabel mit integriertem Headset (drei Tasten und Mikrofon) ist von Focal in Frankreich entwickelt. Beide In-Ears sind in drei Farbvarianten ab sofort erhältlich. Für den Spark werden 69,00 Euro abgerufen, für den Spark Wireless 99,00 Euro.  

 

Listen Wireless

Der drahtlose, geschlossen konstruierte  Over-Ear Kopfhörer verfügt über Bluetooth 4.1/aptX mit 15 m Reichweite. Die Batterielaufzeit gibt Focal mit satten 20 Stunden an. Der Listen Wireless erzeugt einen Kennschalldruck von 122 db und verfügt über eine 40-mm-Mylar-Membran mit Titanbeschichtung. 

 

Leicht und kompakt (zusammenklappbar) bietet er mit seinem verstellbaren Bügel hohen Komfort. USB-Anschluss und -Kabel zum Laden des Akkus gehören zur Ausstattung, genauso wie ein Analogkabel mit 3,5-mm-Stecker für konventionellen Betrieb. Ein omnidirektionales Mikrofon und Multifunktionstasten für Smartphones finden sich direkt am Hörer. Der Listen Wireless ist ebenfalls ab sofort für 249,00 Euro erhältlich. 

 

Focal stellt mit dem Listen Wireless, Spark, Spark Wireless drei neue Kopfhörer vor / News auf www.audisseus.de / Foto: Focal
Foacl Listen Wireless

Elac Discovery 1.3 Firmware Update

Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Elac stellt Firmware Update 1.3 zur Verfügung 

 

Der Elac Discovery Music Server bietet als zentraler Baustein einer hochwertigen Audio-Anlage die Wiedergabe lokal gespeicherter Musik, Streaming, reichhaltige mehrdimensionale Metadaten und Multiroom-Audio über ein Benutzerinterface an, welches sich kinderleicht in ein paar Minuten erlernen lässt.

 

Durch ein Software-Update stehen nunmehr eine Reihe neuer Performance- und Detail-Verbesserungen zur Verfügung, inklusive neuer Multiroom-Fähigkeiten, die es erlauben, Musik zu Elac- und anderen bekannten Netzwerklautsprechern zu streamen.

 


Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac Discovery Music Server

 

Das preisgekrönte Benutzerinterface (Roon Essentials) wurde ebenfalls aktualisiert, um die Zugriffszeit zu verbessern. Weitere Aktualisierungen beinhalten Verbesserungen in der Verwaltung der Playlists, das Archivieren der Datenbank/Metadaten, neue Tagging-Möglichkeiten, eine neue Darstellung der Titel und viele weitere Details. 

 

Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

 

Support für Sonos Geräte

Ab Roon Essentials 1.3 wird das Streamen zu Sonos Endgeräten voll unterstützt. Sonos-Geräte können nun in “Settings” – “Audio” aktiviert werden. Roon Essentials überträgt das Audiomaterial verlustfrei mit 48 kHz/16 Bit bzw. bringt höher aufgelöstes Material mittels Downsampling auf diese Bitrate.

 

Automatisches Backup

Roon Essentials 1.3 unterstützt nun automatische Backups der Datenbank auf ein lokales Laufwerk, ein Netzlaufwerk oder auf eine Dropbox.

 

Performance Verbesserungen

Ab Version 1.3 sind die Import- und Editier-Funktionen sowie andere Datenbank-Manipulationen deutlich schneller geworden. 

Die Roon Essentials Audio Streaming Infrastruktur hat ebenfalls ein Tuning erfahren. „Roon Essentials Ready“-Geräte und Software-basierte RAAT Endgeräte benötigen weniger CPU-Leistung, wenn sie über Roon Essentials 1.3 angesteuert werden, zudem wurde die CPU-Last im Core reduziert.

 

Volume Leveling

Ab Roon Essentials 1.3 wird der Volume Leveling Standard R128 voll unterstützt. Hierfür wird die Musikdatenbank automatisch analysiert und es werden die erforderlichen R128 Daten extrahiert, so dass die Volume Leveling Features hierauf zurückgreifen können.

Es wurden Unterstützungen sowohl für Album Loudness-basiertes, als auch für Track Loudness-basiertes Volume Leveling implementiert, ein Automatikmodus, der zwischen beiden Versionen je nach abgespieltem Material hin- und herschaltet und eine Einstellung, die es ermöglicht, einen festen Wert vorzugeben, für Musikereignisse, die nicht vorausberechnet werden können (z.B. Radio-Streams). Außerdem ist Roon Essentials 1.3 in der Lage, auf REPLAYGAIN-Tags zurückzugreifen, falls bevorzugt wird, externe Loudness-Messungen zu verwenden.

 

Dynamic Range

“Dynamic Range” ermittelt die Lautstärkedifferenz zwischen den leisesten und lautesten Passagen eines Musikstückes bzw. Albums. 

Roon Essentials 1.3 misst den Dynamikumfang der Musikstücke bzw. Alben und zeigt diesen an. Die Dynamikumfangmessungen von Roon Essentials basieren auf dem R128 „Loudness Range“-Wert.

 

Verbesserungen beim Audio Streaming

Roon Essentials bietet Tuning-Parameter an, um die Zeitsynchronität feinjustieren zu können und die Quelle für die Master-Clock zu wählen, wenn RAAT-Audio-Streaming-Endgeräte genutzt werden. Außerdem wurde der Algorithmus zur Minimierung von „Clock Drift“ während der Wiedergabe gruppierter Quellen überarbeitet und sollte nun auch Setups mit ungenauem Clock-Signal tolerieren.

 

 

Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

Preise und Verfügbarkeit

Version 1.3 wird in Form eines kostenlosen Software-Updates seit 30. Juni 2017 zur Verfügung gestellt.


PIONEER RAYZ IN-EAR KOPFHÖRER

Pioneer Rayz Kopfhörer /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer Rayz Kopfhörer

 

Pioneer präsentiert Lightning-In-Ears Rayz und Rayz Plus

 

 Pioneer stellt mit den neuen Rayz und Rayz Plus Kopfhörern eine neue Generation smarter „Appcessories“ für iPhone, iPad und iPod touch vor. Rayz und Rayz Plus übertragen laut Pioneer die Intelligenz einer iOS App auf Kopfhörer mit Lightning-Anschluss – und ermöglichen dabei innovative Funktionen und Hörerlebnisse, die mit einer 3.5mm Kopfhörerbuchse bis dato unmöglich waren. Auf Apples Lightning Audio-Technologie basierend, hat es sich Pioneers Rayz-Serie zum Ziel gesetzt, die täglichen Aufgaben und Herausforderungen mobiler Hörer so einfach und smart wie nur möglich zu lösen.

 

 

 


Pioneer Rayz Kopfhörer /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer Rayz In-Ear

 

So maximieren die Pioneer Rayz Kopfhörer alle Vorteile des Lightning Connectors: Sie werden über iPhone, iPad oder iPod touch mit Energie versorgt, was zusätzliche Batterien überflüssig macht. Das Modell Rayz Plus ist auch das erste und bisher einzige Lightning-Headset mit einer integrierten Ladefunktion, welches iPhone, iPad oder iPod touch bei gleichzeitiger Nutzung der angeschlossenen Kopfhörer aufladen kann.

 

Rayz und Rayz Plus basieren auf der bahnbrechenden LightX-Plattform von Avnera, welche über dedizierte Nutzungsmodi für iPhone, iPad und iPod touch den niedrigst möglichen Stromverbrauch der Kopfhörer garantiert. Die LightX-Plattform hält zudem verschiedene intelligente Funktionen bereit, welche die Rayz-Kopfhörer zum ultimativen iPhone-Begleiter machen.

Pioneer Rayz Kopfhörer /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer

Trotz seiner geringen Größe nennt jedes Modell sechs Mikrofone sein eigen, die mehrere einzigartige Funktionen ermöglichen. So zum Beispiel die Smart Noise Cancellation, welche standardmäßig in beide Modelle integriert ist: Diese patentierte Technologie scannt das Ohr eines jeden Hörers und optimiert die  Rauschunter-drückung je nach Anatomie und Umgebung. Während sich andere Kopfhörer mit Rauschunterdrückung vor allem auf Vielflieger und deren typische Umgebungen fokussieren, deckt Rayz das komplette Lärmspektrum eines jeden Alltags ab – angefangen vom Arbeitsweg, über Büro, Freizeit, Schule oder Universität. Wer auch mit Kopfhörern für seine Umwelt erreichbar bleiben möchte, aktiviert den „HearThru“-Modus, der eine kleine Menge an Außengeräuschen an das Ohr weiterleitet.

Pioneer Rayz Kopfhörer /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer

 

 

 

Eine weitere Anwendung für die integrierten Mikrofone kommt bei Rayz und Rayz Plus in der sensorlosen „On Ear Detection“ zum Tragen: Die Kopfhörer erkennen automatisch, ob sie sich gerade in der Ohrmuschel befinden oder nicht. Der abgespielte Inhalt wird somit automatisch pausiert, wenn die Kopfhörer aus dem Ohr genommen werden und wieder aktiviert, wenn das Hörerlebnis fortgesetzt wird. So geht kein wertvoller Moment von Lieblingsmusik oder -video verloren. Gleichzeitig schaltet Rayz in einen Energiesparmodus, sobald die Kopfhörer vom Ohr genommen werden – und sorgt so für die Vermeidung unnötigen Batterieverbrauchs.

 

Nicht zuletzt sorgt die zugehörige, im App Store für iPhone, iPad und iPod touch erhältliche „Rayz by Pioneer“ App für ein ganz besonderes Nutzungserlebnis: Denn hiermit lassen sich die Einstellungen des Kopfhörers (wie zum Beispiel der Audio-Equalizer und die Programmierung der Smart-Taste) personalisieren. Vor allem legt die App den Grundstein für kontinuierliche Verbesserungen der Rayz Kopfhörer durch die Bereitstellung neuer Funktionen über Software-Updates.

Preise und Verfügbarkeit


Die Rayz Kopfhörer sind ab Juli in den Farben Onyx und Ice im Fachhandel für 129,95 Euro erhältlich, während Rayz Plus in Graphit und Bronze für 179,95 Euro verfügbar sein werden.


ACOUSTIC ENERGY AE 100

Acoustic Energy AE 100 - Serie jetzt lieferbar  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Acoustic Energy
Acoustic Energy AE 100

 

Acoustic Energy AE100 - Serie jetzt lieferbar 

 

 Acoustic Energy entwickelt seit 1987 weltweit angesehene Lautsprecher mit einem anerkannt außergewöhnlichem Preis/Leistungsverhältnis. Rechtzeitig zum 30- jährigen Jubiläum der britischen Lautsprecherschmiede ist jetzt die neue "AE 100"-Serie lieferbar. Die AE100 Serie besteht aus einem Center, Subwoofer sowie Stand- und Kompaktboxen.

 

 


Acoustic Energy AE 100 - Serie jetzt lieferbar  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Acoustic Energy
Acoustic Energy AE 109

 

AE 109

Mit der AE109 kehrt eine Legende zurück. Wie vor 20 Jahren war die Zielsetzung "beste Perfomance für wenig Geld" zu realiseren. Mit dem 2,5 Wege Standlautsprecher, so der Hersteller, sei dies gelungen.

 

Acoustic Energy AE 100 - Serie jetzt lieferbar  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Acoustic Energy

 

AE 100

Der auf dem Bild ersichtliche  kompakte Zwei-Wege Monitor besticht durch seinen für die Größe erstaunlichen Tiefbass. 

 

AE 107

Der passende Center darf und sollte heutzutage nicht fehlen. Seine Konstruktion passt den Center homogen ins Klanggeschehen ein.

 

AE 108

Der 150 Watt starke Subwoofer darf in einem Acoustic Energy Heimkino natürlich auch nicht fehlen. Mit der mitgelieferten Fernbedienung lässt sich der Subwoofer am Hörplatz optimal einstellen.

 

Preise und Verfügbarkeit

 

Lieferbar in Satin Schwarz und in Walnuss foliert, ab sofort verfügbar.

 

AE 100 Kompaktboxen    350 Euro / Paar

AE 109 Standboxen         800 Euro / Paar

AE 107 Center                  300 Euro / Stück

AE 108 Subwoofer          550 Euro / Stück

 

www.acoustic-energy.de


NEUER CEO BEI BEYERDYNAMIC

Edgar van Velzen - Neuer CEO bei beyerdynamic  /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Edgar van Velzen - Neuer CEO bei beyerdynamic

 

Edgar van Velzen neuer CEO bei beyerdynamic

 

 

Mit Wirkung zum 01. Juni 2017 hat der Verwaltungsrat der beyerdynamic GmbH & Co. KG den Niederländer Edgar van Velzen zum neuen Geschäftsführer berufen. Er leitet ab sofort zusammen mit dem langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Luckhardt die Geschäfte des Heilbronner Audiospezialisten. Van Velzen war zuletzt CEO bei der Teufel GmbH in Berlin.

 

 


Edgar van Velzen - Neuer CEO bei beyerdynamic  /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Edgar van Velzen - Neuer CEO bei beyerdynamic

 

 

Edgar van Velzen begann seine berufliche Laufbahn 1990 als Produktmanager bei Sony Niederlande. Im selben Jahr wechselte er zu Sony Deutschland. Die Position als Marketing- und Vertriebsleiter im Geschäftsbereich „Mobile Electronics“ übernahm er 1996 bei Sony Europa. 2004 heuerte van Velzen als VP Marketing/Sales bei Harman Becker Automotive Systems an. Zuletzt prägte er als CEO maßgeblich den Erfolg der Teufel GmbH.

 

Herr Prof. Wolf Michael Nietzer, Verwaltungsratsvorsitzender der beyerdynamic GmbH & Co. KG gab zu verstehen, dass man den den großen Erfahrungsschatz schätze, den Edgar van Velzen mitbringe und man freue sich, mit ihm einen versierten Manager aus der Audio-Branche gewonnen zu haben, der insbesondere mit den Herausforderungen des digitalen Zeitalters bestens umzugehen wisse. Abschließend führte Prof. Wolf Michael Nietzer fort, das Edgar van Velzen ein Experte sei, wenn es um die Entwicklung globaler Vertriebsstrategien ginge und um die Bedeutsamkeit einer starken Marke wisse. Er verstünde es, sein Know-how zielführend einzusetzen, um mit innovativen Produktideen das Unternehmen weiter international voranzubringen und durch strategisch kluge Optimierungen über alle Geschäftsbereiche hinweg das gesamte Unternehmen voranzutreiben. Man freue sich auf die gemeinsame, erfolgreiche Zusammenarbeit mit Edgar van Velzen bei beyerdynamic.


ELAC DISCOVERY Z3 ZONE MUSIC SPEAKER

Elac Discovery Z3 Music Zone Speaker /  News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac Discovery Z3 Music Zone Speaker

 

Elac Discovery Z3 Zone Music Speaker:  Discover your music

 

Das Kieler Traditionsunternehmen Elac stellt mit dem Discovery Z3 Zone Music Speaker ein kompaktes Lautsprechersystem mit WLAN- und Ethernet-Connectivity und nahezu unendlichen Einsatzmöglichkeiten vor. Dank der geringen Abmessungen ist der Disovery Z3 die perfekte Wahl, wenn Musik an den unterschiedlichsten Orten wie Büro, Küche, Schlafzimmer oder auf der Terrasse genossen werden soll, an denen klassische Hifi-Anlagen aber keinen Platz finden würden. 

 

 


Elac Discovery Z3 Music Zone Speaker /  News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

 In Verbindung mit dem ELAC Discovery Music Server ermöglicht der Z3 einen ortsunabhängigen Zugang zur eigenen Musiksammlung und dem Streamingdienst Tidal. Überall im Haus, wo WLAN oder Ethernet verfügbar sind, wird Musik zu einem Erlebnis.  Unterstützt wird zudem der Roon Ready Standard und gestattet so bei Verwendung des Music Players Roon eine komfortable Integration in bestehende Setups. Dank der hohen Übertragungs-qualität werden hochauflösende Dekodierungen der Musiksammlung und von Streaming-Portalen an jedem Ort erlebbar. Die Nutzer des Streamingdienstes Spotify können aufgrund der Spotify Connect Funktionalität des Discovery Z3 die Angebote des Dienstes ohne Installationsprozesse, jedoch mit dem laut Hersteller mitreißenden Sound genießen. 

 

Dank der Bluetooth-Funktionalität kann der Z3 auch als konventioneller Bluetooth-Lautsprecher Verwendung finden. So lassen sich auch die Lieblingssongs vom Smartphone oder Tablet ganz unkompliziert wiedergeben. Ein analoger Eingang mit 3,5 mm Buchse gestattet zudem den Anschluss von Quellgeräten ohne Funktechnologie. 

 

Elac Discovery Z3 Music Zone Speaker /  News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Für eine überragende Soundperformance sorgen insgesamt 6 Lautsprecherchassis. Auf der Frontseite kommen zwei Tieftonchassis mit 100 mm und zwei Hochtonchassis mit 25 mm Durchmesser in koaxialer Anordnung zum Einsatz. Auf der Rückseite finden sich zwei weitere 100 mm Chassis zur Unterstützung des tieffrequenten Bereiches. Im Zusammenspiel mit 6 Verstärkern und einer Gesamtleistung von 170 Watt sorgt der Discovery Z3 laut Elac für ein beeindruckend sattes, souveränes Klangbild und eine mitreißende räumliche Darstellung. 

 

Preis und Verfügbarkeit

Liegen derzeit noch nicht vor, der Elac Discovery Z3 Music Zone Speaker wird dem interessierten Publikum erstmalig auf der High End in München im Atrium 4.1 F102 und F103 präsentiert. 


BEYERDYNAMIC XELENTO WIRELESS

Xelento wireless /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Xelento wireless

 

beyerdynamic Xelento wireless: Kabellos & audiophil  

 

Die Heilbronner Audiospezialisten präsentieren ihren ersten drahtlosen In-Ear-Kopfhörer für höchsten audiophilen Hörgenuss. Der von beyerdynamic eingesetzte Übertragungsstandart aptX HD soll beste Klangqualität ermöglichen. Der miniaturisierte Tesla Wandler und die Fertigung mit höchster Präzision machen aus dem Xelento wireless einen luxuriösen Klangkörper.

 


Xelento wireless /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic

 

Damit die Technik des Heilbronner Audiospezialisten ihre Fähigkeiten voll ausspielen kann, muss auch die Übertragung höchsten Ansprüchen genügen. beyerdynamic setzt deshalb auf Qualcomm aptX HD audio. Der High-Resolution-Audiocodec ermöglicht laut Hersteller eine Klangqualität, die sonst Kabeln vorbehalten bleibt. Er übermittelt 24-Bit-Signale in voller Auflösung und mit großen Dynamikumfang. An Abspielgeräten, die aptX HD noch nicht unterstützen, schaltet der Xelento wireless automatisch auf aptX oder AAC als Codec um. So kommen auch die Besitzer von Apple-Playern in den Genuss bestmöglicher Bluetooth-Übertragung.

 

Xelento wireless /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic

 

Eine griffgünstig positionierte Fernbedienung steuert die Wiedergabe und ermöglicht Telefongespräche über das integrierte Mikrofon. Versilberte Kabel mit Aramidfaser-Kern führen zum Akkupack, der sich per Clip an der Kleidung festmachen lässt. Der  schlanke Aluminiumzylinder liefert Energie für bis zu fünfeinhalb Stunden Dauereinsatz. Danach genügt die USB-Buchse am Notebook oder Smartphone-Ladegerät, um die Reserven wieder aufzufüllen.

 

Fehlt es unterwegs an Lademöglichkeiten, verwandelt das mitgelieferte, steckbare Zusatzkabel den Xelento wireless in einen klassischen In-Ear mit Klinkenstecker. Alles zusammen findet in einem eleganten Etui mit

Magnetverschluss Platz. Es schützt den Kopfhörer beim Transport und dient als standesgemäße Aufbewahrung.

 

Als passenden Rahmen für die Weltpremiere hat sich beyerdynamic den Branchentreff der Klang-Enthusiasten ausgesucht: Vom 18. bis zum 21. Mai können Besucher der High End 2017 den ersten Bluetooth-Kopfhörer mit Tesla-Technologie am beyerdynamic-Stand (Halle 4, Stand V02/W03) erleben.

 

Preis und Verfügbarkeit

Ab Juli ist der Xelento wireless zum Preis von 1.199 Euro im qualifizierten Fachhandel erhältlich – oder direkt über den Hersteller auf www.beyerdynamic.de


NUBERT NUVERO 170

Nubert nuVero 170  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Nubert
Nubert nuVero 170

 

nuVero 170: Wenn es noch ein bißerl mehr sein darf  

 

Wer schon immer Lautsprecher in quasi Lebensgröße favorisierte, dürfte mit der nuVero 170 der Gmünder Boxenexperten von Nubert seine helle Freude haben. Das neue Topmodell der vielfach prämierten Lautsprecherserie setzt ein markantes Ausrufezeichen in Größe und Klangkultur. Ihre Vier-Wege-Technologie, eine clevere Konstruktion, neu entwickelte Langhubchassis und variable Klangoptionen verhelfen der nuVero 170 laut Nubert zu akustischen Rekordwerten und dem Publikum zu einem atemberaubenden Hörerlebnis. 


Nubert nuVero 170  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Nubert

 

Die seit dem Jahr 2008 vorgestellten in Deutschland entwickelten und gefertigten nuVero Lautsprechermodelle markierten nach eigenen Angaben von Nubert, technische Meilensteine. Mit nuVero wurde die bis dahin exotische Welt des High-End-Audio für viele Musikliebhaber endlich erschwinglich. Das neue Flaggschiff dieser Spitzenserie heißt nun nuVero 170 – die beste Box, die die schwäbischen Klangtüftler von Nubert jemals gebaut haben.

 

Hatte Firmengründer Günther Nubert für die erste nuVero-Generation das Drei-Wege-Prinzip perfektioniert, ist die nuVero 170 die erste Vier-Wege-Box aus Nuberts Fertigung. Das Wiedergabespektrum wird also in vier Bereiche aufgeteilt: Bässe, Höhen sowie einen unteren und einen oberen Mitteltonzweig. Das hat mehrere Vorteile: So kann jedes Chassis in seinem optimalen Wirkbereich arbeiten, was klangschädigende Partialschwingungen vermeidet. Zweitens werden dadurch Bündelungseffekte minimiert. Der Schall breitet sich gleichmäßig im Raum aus, was sich in einer hörbaren „Luftigkeit“ der Wiedergabe niederschlägt, die auch deutlich außerhalb des „Sweet Spots“ für den Zuhörer erhalten bleibt. Die symmetrische Treiberanordnung reduziert außerdem die Anregung von Raummoden und damit die Gefahr von Störgeräuschen wie Dröhnen. Als angenehmer Nebeneffekt lässt sich das akustische Zentrum der nuVero 170 leicht lokalisieren, was eine präzise Ortung von Phantomschallquellen ermöglicht. Einfacher gesagt: Das neue Nubert Flaggschiff begeistert laut Hersteller durch seine besonders räumliche Stereobühne und seine präzise, plastische Tonabbildung.

Nubert nuVero 170  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Nubert

 

Im Tieftonbereich erreicht die nuVero 170 neue Rekordwerte: 23 Hertz am -3-Dezibel-Punkt sind ein Wert, auf den selbst viele Subwoofer neidisch sind. Realisieren konnten Nuberts Ingenieure dieses beeindruckende Ergebnis durch drei eigens für die nuVero 170 entwickelte Ultra-Langhubtieftöner im 8-Zoll-Format, die auch durch ihre doppelten Zentriersicken selbst bei größten Auslenkungen extrem sauber und kontrolliert arbeiten.

 

Der enorme Aufwand in Entwicklung, Konstruktion und Materialeinsatz der nuVero 170 schlägt sich in einer einzigartig ehrlichen und neutralen Klangreproduktion nieder – und damit einer bisher wohl unerreichten „Leichtigkeit“ und „Souveränität“ der Wiedergabe. 

 

Preise und Verfügbarkeit

 

Die nuVero 170 wird ab Spätsommer 2017 zum Stückpreis von 3.700,00 Euro im Nubert Direktvertrieb in den Farbausführungen Diamantschwarz, Kristallweiß und Goldbraun erhältlich sein. Für 4.450,00 Euro ist sie in der Sonderedition nuVero Exclusiv erhältlich. Hier zeigt sich die nuVero 170 in silbernem oder goldenem Klangsegel während Kunstleder den Korpus umhüllt.  

 

Die nuVero 170 wird auf der Münchener Audiomesse High End 2017  im Atrium 4, Raum E112 und E113, erstmalig zu sehen und zu hören sein.


ELAC ADANTE - ELAC STELLT NEUE LAUTSPRECHER VOR

Elac Adante  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac Adante

 

Elac Adante: Neuester Streich von Andrew Jones   

 

Das Kieler Traditionsunternehmen Elac präsentiert mit der neuen Adante Serie das nächste, konsequente Ergebnis aus der Zusammenarbeit mit Entwicklerlegende Andrew Jones. Nachdem mit der Debut sowie der Uni-Fi Serie weltweit beachtliche Aufmerksamkeit und Anerkennung erzielt wurde, schließt die Adante Serie zum darüber befindlichen Preissegment auf. Erstmalig vorgestellt wird die Andante Serie, die Regal, Stand- und Center-Lautsprecher umfasst, auf der diesjährigen HighEnd in München. 

 


Elac Adante  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Die Adante Serie ist laut Elac das Ergebnis von handwerklichem Können und dem Wunsch nach dem Außergewöhnlichen. Sie vereint klassische Tugenden der Akustik und Optik und ist dennoch im Detail auffallend unscheinbar anders. Ins Auge fällt zuerst die elegante Optik, die durch die Schallwand aus eloxiertem Aluminium geprägt wird. Sie fokussiert die Aufmerksamkeit und gibt nur den Blick auf das akustisch Wesentliche frei. Mechanische Elemente wie Schrauben bleiben dem Auge verborgen, die Schallwand und der hochglanzlackierte Korpus verschmelzen so zu einer Einheit. Der Bespannrahmen wird magnetisch gehalten.

 

 

Elac Adante  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Das akustische Zentrum bildet ein 125 mm großes Koaxial-Chassis, das mit einer 25 mm großen Seidenkalotte ausgestattet ist. Die Membran des Tief-/Mitteltonteils ist hierbei aus schwarz-eloxiertem Aluminium ausgeführt. Durch die konzentrische Anordnung wird laut Hersteller eine hervorragende, im Raum konsistente Wiedergabe mit bestechender Räumlichkeit und Ortung erreicht.

 

Für eine außergewöhnliche Performance im Tieftonbereich wurde ein besonderes Konzept gewählt. Hierbei arbeiten im Inneren des Lautsprechers bis zu drei Tiefton-Chassis in einem jeweils eigenen Bassreflexgehäuse. Sowohl die Membranfläche des Chassis als auch die Bassreflexöffnung arbeiten dabei auf den von außen sichtbaren passiven Radiator.

 

Der Vorteil dieses Konzeptes ist gemäß Elac ein beeindruckend tiefreichendes und von den Abmessungen des Lautsprechers unerwartet souveränes Bassfundament, welches bei jedem Pegel frei von Störgeräuschen (z.B. hervorgerufen durch Strömungsgeräusche bei klassischen Bassreflexsystemen) dargeboten wird. Durch die zusätzliche Wirkung des passiven Radiators als akustisches Hochpassfilter konnte die Frequenzweiche sehr effiziert gestaltet werden und bietet so ein Maximum an Transparenz.

  

Preis und Verfügbarkeit

Liegen derzeit noch nicht vor. 


XDP-30R - PIONEERS NEUESTER HI-RES DAP

Pioneer XDP-30R /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer XDP-30R

 

PIONEER XDP-30R : Zweite Generation der audiophilen Mobil-Player   

 

Mit dem XDP-30R präsentiert Pioneer einen kompakten Hi-Res Digital Audio Player der zweiten Generation, der die Bedürfnisse der heutigen Zeit erfüllt. Obwohl kompakt in der Größe (BxHxT: 63 x 94 x 15 mm) ist er voll ausgetattet mit Merkmalen, die Musikliebhaber und Audiophile zu schätzen wissen. Mit Unterstützung für native DSD-Wiedergabe mit bis zu 5,6MHz Abtastfrequenz oder PCM bis zu 192kHz/32bit Auflösung können alle Formen von Musik in unangetasteter Audio-Qualität erlebt werden. Ausgestattet mit zwei ESS SABRE D/A-Wandler-Chips und symmetrischem Kopfhörer-Verstärker erlaubt der XDP-30R laut Pioneer ein Musikerlebnis auf neuem Niveau.

 


Pioneer XDP-30R /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer

 

Neben der herkömmlichen 3,5mm-Kopfhörerbuchse gibt es auch eine 4-polige, symmetrische Ausgangsbuchse mit 2,5mm, die eine laut Hersteller bis dato unerreichte Wiedergabequalität mit einem so kompakten Gerät ermöglicht. Der BTL- als auch Active Control GND-Modus ermöglichen bei symmetrischer Anbindung eine Plastizität in der Darstellung und eine Fülle musikalischer Informationen wie nie zuvor. Der interne 16GB-Speicher kann über zwei MicroSD-Kartensteckplätze mit jeweils bis zu 200GB auf üppige 416GB erweitert werden. Über WiFi und Bluetooth haben Sie Zugang zu zahlreichen Streaming-Diensten und Internetradio-Anbietern und verbinden den XDP-30R mit einer Vielzahl von Peripheriegeräten.

 

Pioneer XDP-30R /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Der Hi-Res Digital Audio Player XDP-30R wird ab Mai 2017 in silberner und schwarzer Ausführung für 399,00 Euro im Handel erhältlich sein.


OPPO UDP 205 - AUDIOPHILER UHD PLAYER

Oppo UDP-205 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Oppo
Oppo UDP-205

 

OPPO UDP-205 : Meilenstein in Bild und Klang?  

 

Oppo kündigt kurz vor der High End in München sein lang erwartetes UHD-Player Flaggschiff an. Sowohl in bildlicher als auch klanglicher Hinsicht soll der UDP-205 eine deutliche Steigerung zu seinem kleinerem und  bereits erhältlichen Brudermodell UDP-203 bieten. 

 


Oppo UDP-205 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Oppo

 

Die Formatvielfalt des  Oppo UDP-205 ließe sich wie eine kaum enden wollende Perlenkette aufreihen.  Er spielt nicht nur 4K Ultra-HD Blu-rays, gewöhnliche Blu-rays, 3D-Blu-rays, DVD-Video, DVD-Audio, SACD, Audio CD ab, sondern im Grunde fast alle Datenformate die ihm angetragen werden. Neben einem coaxialen wie optischen Eingang verfügt der Oppo UDP-205 auch über einen asynchron operierenden USB-Eingang. USB-Audio in den Dimensionen bis hinauf zu PCM 768 kHz und DSD 512 ist problemlos realisierbar. Möglich macht dies die hochmoderne und Flaggschiff-Wandlersektion mit gleich zwei ES9038PRO DACs von ESS Technology.

 

Neben dem hochqualitativen analogen Stereo-Ausgang bietet der UDP-205 auch analoge Mehrkanalausgabe (SACD-Multichannel / Blu-ray Multichannel) mit bis zu 7.1 Kanälen. XLR-Ausgänge sowie ein Kopfhörerverstärker mit leistungsfähigerer und kräftiger Wiedergabe als bei den Vorgängermodellen BDP-105/BDP-105D sind ebenso wie ein HDMI-Eingang / zwei HDMI-Ausgänge / zwei USB 3.0 Anschlüsse sowie Streaming-Funktionalität für Audio und Video an Bord. 

 

Oppo UDP-205 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Oppo

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Der Oppo UDP-205 ist in Bälde für 1.799 Euro im Fachhandel verfügbar. 

 

Vertrieb in Deutschland über:

HEIMKINO KLOHS

Engertstr. 8

04177 Leipzig 

Tel: 0341-9405077

Fax: 0341-9405017

E-Mail: info@heimkinoklohs.de 

 


ONKYO DP-S1 - DIGITALER AUDIO PLAYER

Onkyo DP-S1 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Onkyo
Onkyo DP-S1

 

ONKYO DP-S1 : Kompakter Nachfolger des legendären DP-X1  

 

Auf der High End in München vom 18. bis 21. Mai wird Onkyo erstmals in Deutschland die zweite Generation seiner Digital Audio Player vorstellen. Deutlich kleiner als sein Vorgänger DP-X1 kann der „Rubato“ DP-S1aber laut Hersteller ebenfalls mit einem komplett symmetrischen, rauschisolierenden Schaltungsdesign und ausreichend Speicherkapazität punkten.

 


Onkyo DP-S1 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Onkyo

Gefertigt aus massivem Aluminium, ist der DP-S1 mit 63 x 94 x 15mm (Breite, Höhe, Tiefe) zwar deutlich schlanker als der DP-X1, aber keineswegs weniger klangstark: Davon zeugen nicht nur der symmetrische Schaltungsaufbau mit doppelten ESS SABRE Digital-Analog-Wandlern (ES9018C2M) und Kopfhörer-Verstärkern (9601K), sondern auch die Unterstützung für 5.6 MHz natives DSD und 192kHz/32bit FLAC/WAV sowie die Fähigkeit, andere komprimierte Dateiformate hochzuskalieren.

 

Wie sein Vorgänger ist auch der DP-S1 zusätzlich zur gängigen 3,5mm Variante mit einem 4-poligen 2,5mm Kopfhörerausgang für die symmetrische Signalübertragung ausgestattet – eine Zusatzausstattung für weitestgehende Klangtreue und Klarheit, die bei einem Gerät in dieser Preisklasse eine absolute Seltenheit darstellen dürfte.

Onkyo DP-S1 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Onkyo

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Der DP-S1 ist ab Mai für 449,00 Euro bei ausgewählten Fachhändlern und im Onkyo Webshop erhältlich.


IMPACTO ESSENTIAL - MOBILER KOPFHÖRER/ DAC VON BEYERDYNAMIC

Impacto essential von beyerdynamic  /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Impacto essential / beyerdynamic

 

Impacto essential : D/A Wander im Kopfhörerkabel  

 

Der bescheidenen Wiedergabequalität von Tablets, Smartphones oder dem Laptop greift der neue Impacto essential des Heilbronner Audio-Spezialisten beyerdynamic sowohl unterwegs, zuhause als auch da wo er gerade gebraucht wird, mehr als nur unter die Arme. Dank seiner kompakten Abmessungen und dem geringen Geweicht klingt sich der mobile USB-DAC unkompliziert zwischen Wiedergabequelle und Kophörer ein. Kaum größer als eine Kabel-Fernbedienung erledigt der Impacto Essential neben der D/A-Wandlung und adäquaten Verstärkung auch die Steuerung der Musikwiedergabe in intuitiver Manier. 


Impacto essential von beyerdynamic  /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic

 

Im Innern arbeitet eine Technik, die laut beyerdynamic auch exklusiven HiFi-Anlagen gut zu Gesicht stehen würde. Der Sabre32 Mobile Reference DAC entschlüsselt High-Resolution-Audiosignale bis zu einer Auflösung von 32 Bit und 384 Kilohertz. Üblich sind in dieser Geräteklasse maximal 24 Bit/192 kHz. 

 

Selbst DSD-Signale (Direct Stream Digital) mit bis zu 5,6 Megahertz unterstützt der kompakte USB-DAC, ein Format, das normalerweise stationären Wandlern vorbehalten bleibt. Für die Nutzer heißt das: Sie benötigen keine wuchtigen HiFi-Geräte und keine ausgesprochenen Hi-Res-Player mehr. Ein High-End-Kopfhörer von beyerdynamic und der Impacto essential genügen, um Musik von Smartphone oder Notebook in kompromissloser Qualität zu genießen.

 

Dank seines integrierten, praktisch rauschfreien Verstärkers eignet sich der Klangverbesserer gut für den Betrieb an nieder- und hochohmigen Kopfhörern. Drei Ikonen des aktuellen beyerdynamic-Sortiments kommen als Spielpartner in Frage: die amtierende Referenz T 1 (2. Generation), seine portable Variante T 5 p (2. Generation) und der neue Amiron home. Alle drei verfügen über beidseitige Klinkenbuchsen an den Ohrmuscheln – Voraussetzung für einen direkten Anschluss des Impacto essential.

 

Impacto essential von beyerdynamic  /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic
Impacto essential: Bandelt mit Mac / PC sowie Android problemlos an 

 

Als Zuspieler kommen Computer und Player mit USB-Ausgang in Frage. Drei Anschlusskabel gehören zum Lieferumfang: Das Exemplar mit großem Stecker (USB-A) ist vor allem für Notebooks und PCs gedacht. Die USB-C-Variante findet zunehmend auch an Smartphones und Tablets Anschluss.

 

Für klassische Android-Geräte gibt es den gewohnten Micro-USB-Standard. Apple-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden. Eine eigene Lösung für den Lightning-Anschluss ist in Vorbereitung. Der Impacto essential funktioniert an allen Geräten, die über eine USB-Host-Funktion verfügen. Bei Notebooks ist das grundsätzlich der Fall. Aber auch die meisten modernen Android-Smartphones und -Tablets sind entsprechend ausgestattet. Bei ihnen heißt die Funktion „USB-On-The-Go“.

Impacto essential von beyerdynamic  /  News auf www.audisseus.de / Foto: beyerdynamic

 

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Der Impacto essential erlebt seine Weltpremiere vom 29. bis 30. April 2017 auf dem Tokyo Headphone Festival. Auf der High End in München ist er dann vom 18. bis 21. Mai 2017 am beyerdynamic-Messestand zu testen: Halle 4, Stand V02/W03. 

 

Ab Juni wird der USB-DAC zum Preis von 329,00 Euro im autorisierten Fachhandel und auf www.beyerdynamic.de erhältlich sein.


PIONEER FAYOLA - DRAHTLOSES MUSIKSYSTEM

Pioneer Fayola Musiksysteme  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer
Pioneer Fayola Musiksysteme

 

PIONEER FAYOLA: Drahtlose Komplettanlage für hohe Ansprüche  

 

Mit der neuen Generation innovativer Lifestyle- Systeme verknüpft Pioneer anspruchsvolles Design und  hochwertige Musik- und Filmtonwiedergabe für das heimische Ambiente. Das Fayola Wireless Music System als formschön reduzierte und einfach zu installierende Komplettanlage wächst mit den Ansprüchen seiner Besitzer. Aus Stereo kann mit wenigen Handgriffen Surround werden, aus der Einzelanlage ein Musiknetzwerk, welches das ganze Haus umspannt. Intuitiver Zugriff auf alle vorhandenen Musikquellen ist stets im Handumdrehen realisierbar. 


Pioneer Fayola Musiksysteme  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer

 

Pioneer stellt mit den "Fayola" Musiksystemen FS-W40 und FS-W50 zwei neue, hochmoderne Musikanlagen und zugleich eine ganz neue Gerätegattung vor.

Die Grenzen bisheriger Audiosysteme überwindet das "Fayola" Musiksystem, es erlaubt freie Aufstellung und flexible Konfiguration, überträgt die Signale in Stereo wie Surround stets kabellos zu den Lautsprechern, ist nahezu unbeschränkt Multi-Room-fähig und lückenlos mit allen Streaming-Diensten und Tonformaten nutzbar. Zur intuitiven Steuerung – ob nur eines Systems oder eines ganzen Multi-Room-Netzwerks – steht die Pioneer Remote App für iOS und Android in den entsprechenden App Stores bereit.

 

Pioneer Fayola Musiksysteme  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Pioneer

FireConnect: Musik aus allen Quellen – in allen Räumen, synchron oder individuell

 

Ganz gleich, wo die Musik herkommt – ob aus dem Internet, von einem lokal angeschlossenen Zuspieler, von einem Streamingdienst wie Spotify, Tidal oder Deezer, einer Festplatte, einem USB-Speicher, aus dem TV oder einem Smartphone: Dank FireConnect kann das Fayola Musiksystem sie an kompatible Geräte im ganzen Haus weiterleiten, kann mit einem oder mehreren davon perfekt synchron als Gruppe spielen oder einfach nur einzelne im Hauptraum angeschlossene Quellen für einzelne Nutzer in anderen Räumen zugänglich machen. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos, zumal FireConnect nicht nur in allen neuen Pioneer Multi-Room-Lautsprechern, sondern auch in ausgewählten Produkten anderer Hersteller zu finden sein wird.

 

Über das Netzwerk werden sogar HiRes-Audio-Dateien abgespielt, deren Auflösung weit jenseits des CD-Standards liegt – egal ob PCM bis 192kHz/24bit oder DSD128 mit 5,6MHz. Auch in Sachen 4k ist das Fayola Musiksystem schon jetzt entsprechend ausgerüstet und leitet über seine HDMI-Schnittstellen Bildsignale nach dem allerhöchsten Standard weiter: 4k/60p/4:4:4/24bit mit HDR-Kontrasterweiterung. Das Media Center kann sogar gewöhnliches HD-Material (etwa aus dem Blu-ray Disc-Player) auf 4k skalieren – und natürlich empfängt es via ARC auch Ton direkt vom TV-Gerät. So können die Sportübertragung oder das Live-Konzert nicht nur im Wohnzimmer in Stereo oder Mehrkanal wiedergegeben sondern via FireConnect auch auf Multi-Room Lautsprechern in den Nebenräumen mitverfolgt werden.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Fayola-Systeme sind ab März 2017 in weißer und titan-farbener Ausführung im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Das 2.0-Stereo-Set FS-W40 ist für 1199,00 Euro, das 2.1-Stereo-Set FS-W50 für 1499,00 Euro verfügbar. 

Der optionale Subwoofer FS-SW40 ist für 429,00 Euro Stückpreis und die Surround-Satelliten FS-S40 für 549,00 Euro pro Paar erhältlich. 


HEOS AVR - DRAHTLOSES HÖRVERGNÜGEN

HEOS AVR /  News auf www.audisseus.de / Foto: Denon
HEOS AVR

 

HEOS AVR: Der Erste seiner Art 

 

Mit dem HEOS AVR erweitert Denon seine AV-Receiver-Reihe. Der elegante Neuzugang kombiniert laut Hersteller auf einzigartige Weise die renommierte Denon Expertise im Heimkino-Bereich mit den Vorzügen des HEOS Multiroom-Systems – und ist ganz einfach nach Plug&Play-Prinzip in Betrieb zu nehmen. Dabei ist der HEOS AVR flexibel wie kein anderer. 


HEOS AVR /  News auf www.audisseus.de / Foto: Denon

 

Unabhängig davon, wie das Setup zu Hause aussehen soll: Der HEOS AVR ist der erste 5.1-Kanal-AV-Receiver seiner Art, der es ermöglicht, vorhandene Lautsprecher und jeden HEOS Wireless-Lautsprecher als Surround-System zu nutzen. In Kombination z. B. mit HEOS 1 Lautsprechern und den verfügbaren Akku-Packs erhält man zudem eine Wireless-Lösung für die Surround-Kanäle, bei der noch nicht einmal Kabel zur Steckdose erforderlich sind.

 

HEOS AVR /  News auf www.audisseus.de / Foto: Denon

Komfortable Steuerung 

Die Steuerung erfolgt über die kostenlose und komfortable HEOS App, die nicht nur eine schnelle Integration ins Heimnetzwerk ermöglicht, sondern auch den Zugriff auf alle relevanten Musik-Streaming-Services wie Spotify, TIDAL, Napster, Deezer, Soundcloud, Mood:Mix, Juke und TuneIn Radio. Alternativ lassen sich Songs vom Smartphone oder Tablet auch über das integrierte Bluetooth einfach mit dem HEOS AVR teilen. Eine kleine, im passenden Design zum HEOS AVR gehaltene Fernbedienung bietet unter anderem sechs Favoritentasten für den Schnellzugriff.

 

Nach Gusto: Musik in jedem Raum und abends die volle Soundkulisse im Wohnzimmer

Der HEOS AVR vereint 5.1-Kanal-Surround-Sound mit dem HEOS Multiroom-Musik-Streaming. Dank seiner leistungsstarken eingebauten Class-D-Endstufen können sowohl herkömmliche Lautsprecher als auch gemischte Systeme mit verkabelten und kabellosen Lautsprechern angesteuert werden.

Die vier HDMI-Eingänge auf der Rückseite sind mit den neuesten 4K/UHD TV-, Blu-ray- und Online-Video-Streaming-Formaten kompatibel. Die Fähigkeit zum Erlernen von TV-Fernbedienungsbefehlen macht die Bedienung des eigenen Heimkinos intuitiv, wobei die wichtigsten AVR-Funktionen auch wahlweise über eine mitgelieferte Fernbedienung verfügbar sind. Der Audio-Return-Channel ermöglicht eine einfache Ein-Kabel-Verbindung zwischen dem TV und dem HEOS AVR.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der HEOS AVR ist ab April 2017 im modernen Gun Metal-Silber für 899,00 Euro bei autorisierten Denon Händlern erhältlich.

 


MAGNAT - OMEGA SUB 380

Magnat Omega Sub 380 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat
Magnat Omega Sub 380

 

Tiefgang satt: Mit dem Omega Sub 380 schickt Magnat ein Schwergewicht ins Rennen 

 

Der neue High-Power-Subwoofer New Omega Sub 380 von Magnat markiert laut Hersteller eindrucksvoll sein Revier am unteren Ende des Frequenzspektrums. Der enorm großzügig dimensionierte Langhub-Tieftöner mit beschichteter und gehärteter Papiermembran bringt tiefste Frequenzen druckvoll und präzise zum Klingen.


Magnat Omega Sub 380 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat

 

In kurzen Worten ausgedrückt: 300 Watt, 38-cm-Woofer, Bass bis 17 Hz - Der neue New Omega Sub 380 von Magnat verbindet laut Hersteller dynamischen Tiefton mit herausragender Leistung. Der Subwoofer setzt auf viel Volumen und zwei große Airflex-Ports für minimale Strömungsgeräusche, die bei herkömmlichen Subwoofern den Bassgenuss beeinträchtigen können.

 

Im massiven MDF-Gehäuse und auf großzügig bemessenen Silikonstandflächen verrichtet der machtvolle 30-kg-Subwoofer zuverlässig seinen Dienst. Egal ob Elektropop oder Klassik, ob packende Sportübertragung oder actionreiches Heimkino: Der New Omega Sub 380 bietet laut Magnat, druckvollen Tiefbass der Extraklasse und bringt noch mehr Hörvergnügen in jede Audiowiedergabe.

Magnat Omega Sub 380 /  News auf www.audisseus.de / Foto: Magnat

 

Entwicklung in Deutschland

Spitzentechnik, hochwertige Materialien und jede Menge Entwicklungserfahrung fügen sich nach Angaben von Magnat im neuen Omega Sub 380 zu einem beeindruckenden Resultat zusammen. Der in Deutschland entwickelte Subwoofer-Treiber verfügt über ein Klippel-optimiertes Magnetsystem und eine ventilierte Hochleistungsspule. Seine gehärtete Papiermembran hält auch einer massiven Dauerbelastung mühelos stand und folgt präzise jedem Signal.

 

Hoher Bedienkomfort und Verarbeitung in Perfektion

Ein angemessenes Zuhause findet die hochwertige Technik im massiven MDF-Gehäuse. Zwei große Airflex-Ports sorgen für Bassgenuss ohne Strömungsgeräusche und die großzügig bemessenen Silikonstandflächen halten den 30 kg schweren Boliden auch unter Volllast sicher auf seinem Platz. Außergewöhnlichen Bedienkomfort bietet das Frontbedienfeld mit LED-Anzeige und Reglern für Lautstärke und Übergangsfrequenz. Dazu kommt eine Fernbedienung für Inbetriebnahme und Lautstärkeregelung. Ist der New Omega Sub 380 gerade nicht aktiv, schaltet er sich dank Auto-Standby-Funktion selbstständig ab, um Strom zu sparen.

 

Preise und Verfügbarkeit

Der Magnat New Omega Sub 380 ist ab sofort im Handel und Online für 599,00 Euro erhältlich.

 

Weitere Informationen unter www.magnat.de

 


LINN - KLIMAX 350 MIT KATALYST DAC ARCHITEKTUR

Linn Klimax 350 / Linn Klimax Exaktbox /  News auf www.audisseus.de / Foto: Linn

 

Katalyst DAC Architektur für Linns Lautsprecher-Flaggschiff 

 

Die schottische High End Schmiede Linn präsentiert auf Basis der hauseigenen Katalyst DAC Architektur der 4. Generation zwei brandneue Produkte mit laut eigener Aussage, Maßstäbe setzender Klangqualität. Den Lautsprecher Klimax 350 und die externe digitale Frequenzweiche Klimax Exaktbox.

 


Linn Klimax 350 / Linn Klimax Exaktbox /  News auf www.audisseus.de / Foto: Linn

 

Die Klimax 350 ist weit mehr als einfach nur ein neuer Lautsprecher. Sie ist das technisch aufwendigste und fortschrittlichste Modell, das Linn je gebaut

hat, vollgepackt mit bahnbrechenden, ausnahmslos im Haus entwickelten Technologien. Sie wurde von Grund auf neu durchdacht und legt dank Linns

Katalyst DAC Architektur die audiophile Messlatte, nach eigenen Angaben, wieder ein gutes Stück höher.

 

Linns gefeierte Exakt Technik und eine digitale Frequenzweiche mit sechs Kanälen pro Lautsprecher versorgen jedes der sechs Chassis mit individueller

Pegelregelung, eigenem Katalyst DAC und eigener integrierter Endstufe. All diese  Technologien sind ein einem gemeinsamen Modul an der

Lautsprecherückseite zusammengefasst und mit Linns besten Treibern und Linns besten Bass- und Gehäusetechniken kombiniert, was den Einsatz

externer Elektronik überflüssig macht. 

 

Die neue Klimax 350 wurde in jeder Hinsicht absolut kompromisslos konstruiert und verbindet laut Linn, schier grenzenlose Power mit höchster Präzision.

Die einzigartige Kombination aus Exakt und Katalyst gewährleistet eine Performance von beispielloser Musikalität und Verzerrungsarmut und bringt

den Hörer der ursprünglichen Aufnahme so nahe wie nie zuvor.

 

Linn Klimax 350 / Linn Klimax Exaktbox /  News auf www.audisseus.de / Foto: Linn

 

Katalyst feierte seine Premiere in den Netzwerk-Musikplayern Klimax DS und Klimax DSM und ist nun erstmals voll in das Klimax System integriert. Gewohnt bescheiden, geben die Schotten an dadurch und mit ihrem unermüdlichen Streben nach dem ultimativen Klangerlebnis,  die Messlatte erneut ein gutes Stück höher gelegt zu haben. 

 

Laut Hersteller gewährleistet Katalyst eine beispiellose, noch nie dagewesene Kontrolle über alle kritischen Parameter bei der Entstehung des Analogsignals. Das Ergebnis ist eine Digitalquelle mit der präzisesten Wiedergabequalität, die es je gegeben hat.

Linn Klimax 350 / Linn Klimax Exaktbox /  News auf www.audisseus.de / Foto: Linn

 

 

Klimax Exaktbox mit Katalyst DAC Architektur 

 

Die Klimax Exaktbox ermöglicht Klangwiedergabe von ultimativer Natürlichkeit. Diese externe digitale Frequenzweiche gewährleistet eine komplett phasenstarre Signalverarbeitung, indem sie die Frequenzen jeder einzelnen Note perfekt synchronisiert.  Mit Integration von Linns klanglich bester Wandlertechnik, Katalyst, verfügt sie numehr auch über eine übertragerentkoppelte symmetrische Ausgangsstufe, abgeleitet von Linns Referenz-Musikplayer Klimax DS. 

 

Mit der Klimax Exaktbox können Besitzer von Linn Lautsprechern sowie Besitzer ausgewählter Drittanbietermodelle (u.a. B&W 802 Diamond, KEF

Reference 3 & 5 und PMC twenty.26) sämtliche Vorzüge von Linns Exakt Technologie nutzen. Ihre sechs Kanäle versorgen ein Paar 2- oder 3-Wege-Lautsprecher. Für beste Performance wird von Linn eine Klimax Exaktbox pro Kanal empfohlen, d.h., es können dann Lautsprecher mit 4, 5 oder sogar 6 Kanälen betrieben werden.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Linn Flaggschiff-Lautsprecher Klimax 350 und die neue Klimax Exaktbox sind in verschiedenen Gehäusevarianten erhältlich.

 

Klimax System:  69.950  Euro (Lautsprecher Klimax 350 + Klimax DSM)

Klimax 350: 58.950 Euro 

Klimax Exaktbox: 14.300 Euro

 

Upgrade-Preise:

Klimax Exaktbox Upgrade: 4.050 Euro

Klimax 350 Upgrade: 9.720 Euro 

Klimax 350 Upgrade (Exakt & Katalyst):  33.090 Euro

 

Weitere Informationen über das neue Klimax System auf https://www.linn.co.uk/musicsystems/klimax


LT 4 IMPAQ - TEUFEL LÄSST ES KRACHEN

LT 4 Impaq  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Teufel
LT 4 Impaq

 

Zwei LT 4 Sets sorgen für klare Verhältnisse 

 

Lautsprecher Teufel kombiniert die edlen Alu-Säulenlautsprecher LT 4 mit dem bewährten kabellosen Flachsubwoofer T 4000 und dem Blu-ray-AV-Receiver Impaq 8000 zu einer eleganten und enorm klangstarken 5.1-Heimkino-Komplettanlage. Das 5.1 Set L operiert mit vier langen Säulen, das 5.1 Set M mit zwei langen und zwei kurzen Säulen. 


LT 4 Impaq  /  News auf www.audisseus.de / Foto: Teufel

Hard Facts:

  • Spielfertige 5.1-Blu-ray-Komplettanlage mit Hi-Fi-Säulen aus Aluminium
  • Slim-Line-Blu-ray-AV-Receiver mit HD-Audio, 3D, Streaming über Bluetooth und DLNA
  • Perfekt abgestimmte Komponenten, sofort spielfertig, inklusive hochwertigem Kabel-Set
  • 4 Mitteltöner + 1 Hochtöner pro Lautsprecher für Hi-Fi-Wiedergabe bei Musik, Filmton & Games
  • Systemleistung von 750 Watt für eine mitreißende Audio-Performance
  • Kraftvoller kabelloser Flach-Subwoofer: verschwindet unsichtbar unter der Couch
  • 3 Tieftöner im Subwoofer für tiefen, trockenen Bass bis 35 Hz Grenzfrequenz

 

Preis und Verfügbarkeit

Ab sofort wahlweise mit schwarzen oder silbernen Lautsprechern auf www.teufel.de und im Flagshipstore in Berlin erhältlich.



LT 4 Impaq „5.1-Set L“ mit vier langen Säulen für 2.199,99 Euro
 verfügbar.
LT 4 Impaq „5.1-Set M“ mit zwei langen und zwei kurzen Säulen für 2.099,99 Euro verfügbar.


TIVOLI AUDIO - MODEL ONE DIGITAL

Tivoli Audio Model One Digital /  News auf www.audisseus.de / Foto: Tivoli Audio
Tivoli Audio Model One Digital

 

Model One Digital von Tivoli Audio vorgestellt 

 

Tivoli Audio bringt das Model One Digital auf den Markt. Das legendäre Radio ist jetzt dank modernster Technik bestens gerüstet für jedes moderne Smart Home. Mit ihm gelingt die ideale Balance zwischen Style, Technologie und Tonqualität und es verbindet die schnörkellosen, benutzerfreundlichen Features des Tivoli Audio Klassikers Model One mit heutiger Digitaltechnik. Das Model One Digital reiht sich so nahtlos in die ART-Serie von Tivoli Audio ein. 

 

 

 

 


Tivoli Audio Model One Digital /  News auf www.audisseus.de / Foto: Tivoli Audio

 

Das Model One Digital knüpft laut Hersteller an die erfolgreiche Geschichte des Tivoli Audio Vorzeige-Radios Model One an. Dank Multifunktionsregler und einer Vielzahl an Wiedergabe- und Verbindungsoptionen wie FM, DAB, WLAN, Bluetooth und Spotify Connect ist es bestens gerüstet für die digitale Zukunft des Musikgenusses. Das hochauflösende, intuitiv zu bedienende Display macht die Sender- und Titelauswahl sowie die Wiedergabesteuerung kinderleicht.

 

Das Model One Digital lässt sich direkt am Gehäuse oder über die kostenfreie Tivoli Wireless App bedienen. Zusätzlich kann man es schnell und einfach mit anderen Tivoli Audio Lautsprechern der ART-Serie verbinden. So sind Stereo-, WLAN HiFi-Systeme und Multiroom-Audio-Installationen innerhalb kürzester Zeit flexibel einrichtbar. Radio-Übertragungen sowie eine Vielzahl von unterstützten Musik Streaming Diensten lassen sich über das Model One Digital zum eigenen ART-System übertragen.

 

Das Model One Digital kombiniert die für Musikliebhaber konzipierte Soundtechnologie  mit unkompliziertem, dezentem Design. Dank des Echtholzgehäuses in den Farben Walnuss, Schwarz oder Weiß und der edlen Stoff-Lautsprecherbespannung des dänischen Traditionsunternehmens Gabriel passt das Model One Digital laut Tivoli Audio hervorragend in Haushalte, in denen viel Wert auf Stil und Qualität gelegt wird. Im Laufe des Jahres wird Tivoli Audio die ART-Serie mit weiteren geschmackvollen Produkten erweitern und zudem den Amazon Sprachassistent Alexa integrieren, um so eine einfache Sprachsteuerung der Geräte zu ermöglichen. 

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Tivoli Audio Model One Digital  ist ab sofort für 299,00 Euro im breiten Fachhandel sowie auf www.tivoliaudio.de und www.rocatronic.de erhältlich.

Erhältlich in drei Echtholzgehäuse-Ausführungen (Walnuss, Schwarz, Weiß) 

 

Tivoli Audio gewährt auf alle Geräte innerhalb von Deutschland 24 Monate Garantie.


ACOUSTIC ENERGY - AE1 ACTIVE VORGESTELLT

Acoustic Energy AE1 Active /  News auf www.audisseus.de / Foto: Hersteller - Acoustic Energy - M.A.D
Acoustic Energy AE1 Active

 

Acoustic Energy präsentiert den aktiven Lautsprecher AE1 Active

 

Der englische Lautsprecher-Hersteller Acoustic Energy, bringt mit dem AE1 Active einen kompakt bauenden Aktiv-Monitor auf den Markt. Die AE1 Active kommt im edlen

Piano Schwarz oder Weiß, sowie Hochglanz Kirsche in den autorisierten

Fachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz.

 

 

 

 


Acoustic Energy AE1 Active /  News auf www.audisseus.de / Foto: Hersteller - Acoustic Energy - M.A.D

 

Durch die Anschlussmöglichkeiten XLR und Cinch eignet sich die AE1 Active nicht nur für den Einsatz im Wohnzimmer. Der Hersteller proklamiert auch den Einsatz als Studio-Monitor im Studio. Klangliche Vorteile verspricht sich Acoustic Energy auch anhand der Waveguideoptimierung WDT (Wide Dispersion Technology). Für eine optimale Raumintegration stehen justierbare Höhen- und Tiefenregler zur Verfügung (+/- 2 dB).

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Piano-Versionen liegen bei 1 300,00 Euro/Paar, die

Kirsche-Variante bei 1 500,00 Euro/Paar. Ab sofort verfügbar. 

 

Händlerliste und mehr unter:

www.acoustic-energy.de oder www.facebook.com/MAD.Hifi


BLUESOUND - BluOS 2.10.0 UPDATE BRINGT ROON

Bluesound BluOS 2.10.0 Update/ Roon /  News auf www.audisseus.de / Foto: audisseus.de

 

Bluesound durch Update mit Zugang in die Welt von Roon

 

Durch das BluOS 2.10.0 Update ermöglicht Bluesound neben zahlreichen Neuerungen auch den Zugang zur hochmodernen Steuerungs- und Server-Software des amerikanischen Spezialisten Roon Labs LLC. Ein durchaus interessantes Crossover ergibt sich mit der Roon Essentials Version des Discovery Music Servers von Elac. Dieser kann Inhalte über die Roon Essential App direkt an die Bluesound Devices weiter reichen. Eine durchaus kreative und lohnenswerte Verbrüderung zweier unabhängiger Systeme mit Vorbildfunktion. 

 

 

 

 


Bluesound BluOS 2.10.0 Update/ Roon /  News auf www.audisseus.de / Foto: audisseus.de

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Bluesound BluOS 2.10.0 Update ist ab sofort kostenlos verfügbar.