Elac Discovery 1.3 Firmware Update

Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Elac stellt Firmware Update 1.3 zur Verfügung 

 

Der Elac Discovery Music Server bietet als zentraler Baustein einer hochwertigen Audio-Anlage die Wiedergabe lokal gespeicherter Musik, Streaming, reichhaltige mehrdimensionale Metadaten und Multiroom-Audio über ein Benutzerinterface an, welches sich kinderleicht in ein paar Minuten erlernen lässt.

 

Durch ein Software-Update stehen nunmehr eine Reihe neuer Performance- und Detail-Verbesserungen zur Verfügung, inklusive neuer Multiroom-Fähigkeiten, die es erlauben, Musik zu Elac- und anderen bekannten Netzwerklautsprechern zu streamen.

 


Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac Discovery Music Server

 

Das preisgekrönte Benutzerinterface (Roon Essentials) wurde ebenfalls aktualisiert, um die Zugriffszeit zu verbessern. Weitere Aktualisierungen beinhalten Verbesserungen in der Verwaltung der Playlists, das Archivieren der Datenbank/Metadaten, neue Tagging-Möglichkeiten, eine neue Darstellung der Titel und viele weitere Details. 

 

Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

 

Support für Sonos Geräte

Ab Roon Essentials 1.3 wird das Streamen zu Sonos Endgeräten voll unterstützt. Sonos-Geräte können nun in “Settings” – “Audio” aktiviert werden. Roon Essentials überträgt das Audiomaterial verlustfrei mit 48 kHz/16 Bit bzw. bringt höher aufgelöstes Material mittels Downsampling auf diese Bitrate.

 

Automatisches Backup

Roon Essentials 1.3 unterstützt nun automatische Backups der Datenbank auf ein lokales Laufwerk, ein Netzlaufwerk oder auf eine Dropbox.

 

Performance Verbesserungen

Ab Version 1.3 sind die Import- und Editier-Funktionen sowie andere Datenbank-Manipulationen deutlich schneller geworden. 

Die Roon Essentials Audio Streaming Infrastruktur hat ebenfalls ein Tuning erfahren. „Roon Essentials Ready“-Geräte und Software-basierte RAAT Endgeräte benötigen weniger CPU-Leistung, wenn sie über Roon Essentials 1.3 angesteuert werden, zudem wurde die CPU-Last im Core reduziert.

 

Volume Leveling

Ab Roon Essentials 1.3 wird der Volume Leveling Standard R128 voll unterstützt. Hierfür wird die Musikdatenbank automatisch analysiert und es werden die erforderlichen R128 Daten extrahiert, so dass die Volume Leveling Features hierauf zurückgreifen können.

Es wurden Unterstützungen sowohl für Album Loudness-basiertes, als auch für Track Loudness-basiertes Volume Leveling implementiert, ein Automatikmodus, der zwischen beiden Versionen je nach abgespieltem Material hin- und herschaltet und eine Einstellung, die es ermöglicht, einen festen Wert vorzugeben, für Musikereignisse, die nicht vorausberechnet werden können (z.B. Radio-Streams). Außerdem ist Roon Essentials 1.3 in der Lage, auf REPLAYGAIN-Tags zurückzugreifen, falls bevorzugt wird, externe Loudness-Messungen zu verwenden.

 

Dynamic Range

“Dynamic Range” ermittelt die Lautstärkedifferenz zwischen den leisesten und lautesten Passagen eines Musikstückes bzw. Albums. 

Roon Essentials 1.3 misst den Dynamikumfang der Musikstücke bzw. Alben und zeigt diesen an. Die Dynamikumfangmessungen von Roon Essentials basieren auf dem R128 „Loudness Range“-Wert.

 

Verbesserungen beim Audio Streaming

Roon Essentials bietet Tuning-Parameter an, um die Zeitsynchronität feinjustieren zu können und die Quelle für die Master-Clock zu wählen, wenn RAAT-Audio-Streaming-Endgeräte genutzt werden. Außerdem wurde der Algorithmus zur Minimierung von „Clock Drift“ während der Wiedergabe gruppierter Quellen überarbeitet und sollte nun auch Setups mit ungenauem Clock-Signal tolerieren.

 

 

Elac Discovery 1.3 Firmware Update / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

Preise und Verfügbarkeit

Version 1.3 wird in Form eines kostenlosen Software-Updates seit 30. Juni 2017 zur Verfügung gestellt.