Focal Elegia

Focal Elegia / News auf www.audisseus.de / Foto: Focal / www.audisseus.de
Focal Elegia

 

Focal präsentiert den geschlossenen High End Kopfhörer Elegia 

 

Der französische Lautsprecherspezialist Focal stellt seinen geschlossenen High-End-Kopfhörer Elegia vor. Wie die offenen Schwerstermodelle Utopia, Clear und Elear zeichnet sich der Elegia mit neuen, zum Patent angemeldeten Treibern aus, die - wie der gesamte Kopfhörer - im heimischen Werk entwickelt und auch gefertigt werden.


Focal Elegia / News auf www.audisseus.de / Foto: Focal / www.audisseus.de
Focal Elegia

 

Focal Elegia  

Um der geschlossenen Bauform Rechnung zu tragen, hat Focal den Treiber des Elegia im Vergleich zu seinen offenen Schwestermodellen deutlich verändert. Ein ausgedehnter Tiefton soll so laut Hersteller ermöglicht werden. Um Kompressionseffekte zu verhindern, verfügt der Focal Elegia über einen raffiniert konstruierten Auslass-Port, der sich in der Form des Focal-Logos befindet. 

 

Die extrem leichte Schwingspule ohne Träger ist beim Elegia mit 4 mm etwas niedriger gebaut, zudem ist die Zahl der Schwingspulenwindungen und damit die Impedanz verringert. Somit ist der Elegia noch besser für mobile Geräte als selbst der Clear geeignet. All dies führt, laut Focal, trotz der geschlossenen Bauweise, zu einem ausgesprochen linearen und verzerrungsfreien Klang mit hohen Dynamikreserven.

 

Preis und Verfügbarkeit

Erhältlich ab Oktober 2018 für 900,00 Euro

 

Weitere Informationen unter www.focal.com/de