ELAC ELEMENT VERSTÄRKER VORGESTELLT

Elac Element EA101EQ-G / Kompakter, hochintegrierter und intelligenter Vollverstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

Elac stellt mit dem Element EA101EQ-G einen multitalentierten,  kompakten Vollverstärker vor. 

 

Der Pioniergeist des Kieler Traditionsunternehmens Elac setzt sich, nach der gemessenen Taktfrequenz der Präsentationen und Neuentwicklungen, unermüdlich fort. Der Lautsprecher- und mittlerweile auch Elektronikspezialist, schickt mit dem Element EA101EQ-G einen raffiniert konzipierten, mit weitreichender Variabilität und ausgefuchsten Features ausgestatteten Vollverstärker ins Rennen. Zu diesen zählen neben HiRes-Wiedergabe,  Raumeinmessung und App-Steuerung auch das effiziente BASH Verstärker-Konzept.  

 


Elac Element EA101EQ-G / Kompakter, hochintegrierter und intelligenter Vollverstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac
Elac Element EA101EQ-G / Kompakter, hochintegrierter und intelligenter Vollverstärker / News auf www.audisseus.de / Foto: Elac

 

Elac präsentiert einen Stereo-Vollverstärker, der nicht nur durch besonders kompakte Abmessungen besticht, sondern dank umfangreicher Features für HiFi-Anwendungen der Gegenwart und der Zukunft bestens gerüstet ist.  Der Element EA101EQ‑G bietet umfangreiche Anschlussmöglichkeiten - dank asynchroner USB-Schnittstelle - die Verarbeitung von hochaufgelöstem Audiomaterial. Die digitalen Eingänge verarbeiten S/PDIF-Signale bis zu 192 kHz, decodieren jedoch auch mehrkanalige Dolby Digital Signale. Bequem und drahtlos lässt sich Musik über Bluetooth wiedergeben. Eine DSP-basierte Signalverarbeitung erlaubt umfangreiche Eingriffe in die Wiedergabe. Dies alles wird komfortabel über die EA101EQ-G App gesteuert. Diese ist erhältlich für Android und iOS.

 

Dass der Element EA101EQ-G mehr als nur das gewöhnliche ABC seiner Verstärker-Kollegen beherrscht, stellt er mit der innovativen, app-basierten „Auto Blend und Calibrate“ Funktion (ABC)  unter Beweis. Diese soll dank der automatischen, akustischen Einmessung für klassisches Stereo, aber auch für 2.1-Systeme mit Subwoofer stets für bestmögliche Ergebnisse in jedem Raum sorgen. "Auto Blend" optimiert laut Elac das Zusammenspiel von Subwoofer und Hauptlautsprecher durch Ermittlung der idealen Übergangsfrequenz und Phasenbeziehung. "Calibrate" übernimmt anschließend eine akustische Adaption des Systems an die Raumakustik und gewährleistet so laut Hersteller, einen optimalen Hörgenuss. Dies alles funktioniert ohne aufwendiges Prozedere – es braucht nur ein Smartphone oder Tablet. Die Anlernfunktion für Fernbedienungen des EA101-EQ-G gestattet eine komfortable Steuerung des Fernsehers oder der Set-Top-Box Remote Control.

 

Laut Elac verstärkt der Element EA101EQ-G mit der eingesetzten BASH-Technologie nach aktuellsten Stand der Technik. Die integrierten, 80 W starken Verstärker nutzen laut Elac die BASH (Bridge Amplifier Switching Hybrid) Technologie, um ein Maximum an Klang und Effizienz zu gewährleisten. Hierbei kommen klassische Class A/B-Verstärker zum Einsatz, die sich durch ihre klanglichen Eigenschaften auszeichnen. Ein Class D-Netzteil erzeugt dabei eine modulierte Versorgungsspannung, die sich dem tatsächlichen Leistungsbedarf anpasst. Hierdurch wird die Effizienz drastisch erhöht. 

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Elac Element EA101EQ-G ist ab Mitte November über den spezialisierten Fachhandel für 699,00 Euro erhältlich.