NAD PRÄSENTIERT NEUE CLASSIC LINE

NAD präsentiert neue Classic Line / News auf www.audisseus.de / Foto: NAD

High End Masters Technologie und BluOS Streaming für die Consumer Preisklasse 

 

NAD präsentiert vier neue Komponenten für die Classic Line. Drei von Grund auf neu entwickelte Hybrid-Digital-Vollverstärker bieten umfangreiche Ausstattung und hohe Leistung. Ergänzt wird die neue Classic Line vom CD-Spieler C 568.

Die drei Vollverstärker verfügen über die effiziente Hybrid-Digital-Verstärkertechnologie, die auch in den Referenzverstärkern der Masters Serie zur Anwendung kommt. Sie bieten Streaming-Funktionen, zeitgemäße Anschlussmöglichkeiten inklusive Phono-Eingang und ein neues Design. 

 

 


NAD präsentiert neue Classic Line / News auf www.audisseus.de / Foto: NAD
NAD präsentiert neue Classic Line / News auf www.audisseus.de / Foto: NAD

 

 

Alle drei Verstärker bieten eine bi-direktionale Bluetooth-Funktion mit Unterstützung des aptX-Codec für drahtloses Musikstreaming. Eingehende Signale können per Bluetooth an kompatible Kopfhörer gesendet werden. Die Bedienung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung oder eine Control-App für iOS und Android-Geräte im Falle des C 338 bzw. über die BluOS-App für den C 368 und C 388.

 

Die Vorverstärkersektionen besitzen nun eine Solid State Lautstärkeregelung mit einem hochauflösenden Dynamikumfang von 120 db in 0,5 db Schritten. Der D/A-Wandler ist als 8-Kanal Variante in Doppel Differential Modus realisiert, um ebenfalls einen Dynamikumfang von 120 db zu gewährleisten und Verzerrungen nahezu gänzlich zu minimieren. Plattenspieler lassen sich über den integrierten Phonovorverstärker (MM) mit digitaler RIAA-Entzerrung anschließen.

 

Der C 368 und der C 388 besitzen je zwei Steckplätze für MDC Module, die eine individuelle Konfiguration ermöglichen und gewährleisten, dass die Verstärker auch in Zukunft jederzeit auf den neuesten technischen Stand gebracht werden können. Aktuell erhältlich sind ein USB-Modul, ein HDMI-Modul und das aus den Modellen C 390DD und Masters M12 bekannte BluOS Modul. Mit dem BluOS Modul werden die Verstärker zu Streaming Clients, die Musikdateien nahezu jeden Formats mit bis zu 24 Bit und 192 kHz wiedergeben können. Durch die Kompatibilität zu allen Playern von Bluesound lassen sich so im Handumdrehen aufwändige Multiroomsysteme realisieren. 

 

NAD präsentiert neue Classic Line / News auf www.audisseus.de / Foto: NAD

 

Ergänzt wird die neue Classic Line durch den CD-Player C568, der als Nachfolgemodell des vielfach ausgezeichneten C 565BEE gilt. Der C 568 passt optisch perfekt zu den neuen NAD Verstärkern. Technisch bietet er alle Voraussetzungen für besten Klang: eine getrennte Stromversorgung mit Ringkerntransformator für die analoge und digitale Sektion sowie einen Wolfson D/A-Wandler, der mit einem neuen Clock-Modul und superschnellen Operationsverstärkern ein perfektes Zusammenspiel mit den neuen Verstärkern garantiert.

 

Preise und Verfügbarkeit

 

Der leistungsstarke und kompakte Einstiegs-Vollverstärker  C 338 ist ab November für 699,00 Euro verfügbar.

 

Die Modelle C 368 sind ab 999,00 Euro und C 388 ab 1.749,00 Euro erhältlich. Sie unterstützen drahtloses Audiostreaming per WLAN und Bluetooth und lassen sich durch die modulare NAD MDC-Technologie individuell konfigurieren oder jederzeit an zukünftige technische Standards anpassen.