HIGHRESAUDIO: MQA NIMMT FAHRT AUF

HIGHRESAUDIO MQA  /  News auf www.audisseus.de / Foto: HIGHRESAUDIO

Das neue Tonformat bietet eine wachsende und umfangreiche Auswahl

 

Pünktlich zur HIGH-END Messe in München findet das neue Audioformat „MQA“ Einzug auf HIGHRESAUDIO. Eine erste und selektive Auswahl an sehr hochwertigen Produktionen von den renommierten Labels 2L, Acoustic Music Records, Bauer Studios / Neuklang, Eudora Records, JazzNArts, Personality Records, Mons Records, Ozella Music und Triplet Records findet sich bereits jetzt. Weitere Labels und ein breiterer Musik-Mix folgen in den kommenden Wochen.


HIGHRESAUDIO MQA  /  News auf www.audisseus.de / Foto: HIGHRESAUDIO
Foto: HIGHRESAUDIO

 

Der MQA-Softlaunch zur HIGH-END Messe, umfasst einen attraktiven Genre-Mix aus Klassik, Jazz und Akustik-Musik von ca. 30 Alben. Als Quelle für das MQA-Encoding dienten die nicht-komprimierten WAVE-Masterdateien.

 

HIGHRESAUDIO kooperiert auf der HIGH-END Messe mit Meridian Audio, Pioneer, MyTek und Bluesound. Die Hersteller führen auf der Messe mit Musik im MQA-Format von HIGHRESAUDIO vor. Auch nach der Messe sind Aktionen und Promotion für MQA mit dem Handel geplant. MQA wird auch im Oktober zu Gast beim Event-Showcase „HEARTHATSOUND“ in Hamburg sein.

 

„Wir setzen zunächst auf hochwertige Aufnahmen und Produktionen von renommierten Studios und Labels. Schließlich möchten wir unseren Kunden

ein atemberaubendes und erstes Hörerlebnis mit MQA bieten" gab Lothar Kerestedjian, Geschäftsführer von HIGHRESAUDIO zu verstehen.

 

Als Innovationsplattform und audiophiler Musik-Service, sähe man sich verpflichtet, Bob Stuart von Meridian Audio bei seinem MQA-Projekt tatkräftig unter die Arme zugreifen. Auch die anderen Hersteller, die MQA implementiert haben, werden davon profitieren, ergänzte Lothar Kerestedjian abschließend.