CES: NAIM ENTHÜLLT MU-SO QB

Naim Mu-so Qb  /  News auf www.audisseus.de
Foto: Naim

Naim präsentiert auf der CES ein weiteres Mu-so-Modell

 

Auf der CES in Las Vegas hat Naim  ein zweites, kleineres Mu-so-Modell vorgestellt: die Mu-so Qb („mju-so kju-bi“ gesprochen). Mit knapp 22 cm Breite und Tiefe beansprucht das würfelförmige Musiksystem nur wenig Platz, bietet aber dieselben Funktionen wie die große Schwester: Streaming über Spotify Connect, TIDAL oder UPnP, Webradio, AirPlay und Bluetooth (aptX) sowie ein Digital-, Analog- und USB-Eingang.

 

Das kompakte Musiksystem lässt sich über die klar strukturierte Naim-App für iOS und Android bedienen und mit anderen Naim-Playern zu einer Mulitroom-Anlage zusammenfassen. Für die Grundfunktionen steht außerdem ein aus massivem Aluminium gefertigter Lautstärkeregler mit integriertem Touchscreen zur Verfügung.

 

 

 


Naim Mu-so Qb /  News auf www.audisseus.de
Foto: Naim

Die Mu-so Qb ist mit fünf Aktivlautsprechern und zwei Passivmembranen zur Unterstützung der Tieftonwiedergabe ausgestattet. Hoch- und Mitteltöner werden mit je 50 Watt, der Tieftöner mit 100 Watt Leistung angesteuert. Ein leistungsfähiger 32-Bit-Prozessor übernimmt die Signalverarbeitung, die unter anderem mithilfe von Erkenntnissen aus dem Naim-for-Bentley-Projekt optimiert wurde. Zwei EQ-Einstellungen für wandnahe bzw. freie Aufstellung sorgen in den unterschiedlichsten Situationen für hohe Klangtreue.

 

Eine der größten Herausforderungen beim Herunterskalieren des Mu-so-Konzepts auf ein kleineres Format bestand in der Anordnung der Lautsprecherchassis. Um raumfüllende Performance mit realistischer Stereoabbildung zu gewährleisten, wurden laut Hersteller Platzierung und Winkelung aller Lautsprecher im Gehäuse in etlichen Hörtests perfektioniert. Als Gehäusematerial wurde ein hochwertiges Polymer mit 20 % Glasanteil gewählt.

 

Preis und Verfügbarkeit:

Der Naim Mu-so Qb wir ab Frühjahr 2016 für 899,00 Euro erhältlich sein.