Pioneer: Erster mobiler HiRes-Player vorgestellt


Pioneer stellt auf der IFA 2015 mit dem XDP-100R den nach eigenen Angaben weltweit ersten HiRes-Player mit MQA vor.

Pioneer XDP-100R /  News auf www.audisseus.de
Foto: Pioneer

Mit dem Digital Audio Player XDP-100R präsentiert Pioneer auf der IFA 2015 in Berlin einen einzigartigen HiRes-Player, der Funktionsvielfalt und höchste Klangqualität effektiv vereinen soll. Er spielt FLAC- und WAV-Dateien mit Auflösungen bis zu 384kHz/24bit sowie DSD-Daten mit bis zu 11.2MHz. Als weltweit erster Player unterstützt er zudem das revolutionäre MQA-Lossless-Format. MQA ermöglicht die Auflösung und das Klangerlebnis einer HiRes-Aufnahme mit der Datenrate einer gewöhnlichen FLAC-Datei und spart dadurch Speicherplatz und Bandbreite.


XDP-100R: Neuheit von Pioneer während der IFA

"Mit dem flexiblen Android-Betriebssystem und Zugang zum Google Play Store ist der XDP-100R von Pioneer in seiner Anwendungsfülle grenzenlos erweiterbar. Albumcover und Inhalte weiterer Anwendungen kommen auf dem brillanten und reaktionsschnellen 4,7-Zoll-Touchscreen optimal zur Geltung“, erklärte Jürgen Timm, PR- & Product Manager bei Pioneer & Onkyo Europe GmbH. 


Beliebte Musik-Streaming-Dienste von TIDAL, Spotify oder Deeezer bieten Zugriff auf Millionen an Songtiteln. Über die vorinstallierte onkyomusic-App lassen sich HiRes-Audio-Titel ganz bequem und komplett ohne PC direkt aus dem onkyomusic-Shop auf den Digital Audio Player herunter laden. Der laut Pioneer mit 32GB bereits üppig dimensionierte interne Speicher ist über zwei Micro-SD-Kartenslots auf großzügige 288GB erweiterbar.

Pioneer XDP-100R / News auf audisseus.de
Foto: Pioneer

Der XDP-100R von Pioneer ist auch ein extrem vielseitiger Netzwerker. Mit dem hochwertigen apt-X-Codec schickt er Musikdaten ohne Komprimierung an entsprechende fähige Bluetooth-Geräte mit einer deutlich besseren Audioqualität als das Bluetooth-Standard-Verfahren. Über WiFi und WiFi Direct kann er Inhalte im Netzwerk teilen und als zertifizierter DNLA-Client abspielen, bis hin zu Auflösungen von 192kHz/24bit bei PCM-Audiodateien. 


Neben dem analogen 3,5mm-Klinken-Ausgang für Kopfhörer und HiFi-Anlage steht eine Micro-USB/On-The-Go-Schnittstelle für die digitale Ausgabe aller Formate und Auflösungen parat. Mit sechs DSP-gesteuerten Klangoptionen lässt sich der XDP-100R von Pioneer individuell an jeden Hörgeschmack anpassen, sei es über den Club Sound Boost oder audiophile Justierungen mit Digital Filtern und Lock Range Adjust. Über die eingebauten Lautsprecher lässt sich aber auch auf die Schnelle ganz unkompliziert in aktuelle gespielte Titel reinhören. 


Auch beim Bedienkomfort kann der XDP-100R in allen Punkten überzeugen. Über den X-DAP-Link lässt er sich spielend einfach vom PC mit Musik bestücken. Die innovative Benutzeroberfläche bietet den schnellen Zugriff auf häufig genutzte Playlisten und Equalizer-Einstellungen. Zusätzlich stehen Tasten für alle wichtigen Kontrollfunktionen zur Verfügung und ermöglichen eine spielend einfache Bedienung. Der mechanische Drehregler an der Seite kontrolliert in feinen 161 Stufen die Lautstärke. 


Der XDP-100R wurde mit dem Wissen und der jahrzehntelangen Erfahrung von Pioneer in der Entwicklung von hochklassigen Audio-Wiedergabegeräten entwickelt. Der überragende D/A-Wandler ESS SABRE DAC ES9018K2M sowie der Verstärker SABRE 9601K von ESS sind in einem eigenen, entkoppelten Bereich innerhalb des Aluminiumgehäuses des Digital Audio Players untergebracht, um klangschädliche Störeinflüsse zu vermeiden. Aufbau und Layout des portablen Players orientieren sich an bewährten Audio-Schaltungen: Analoge Schaltkreise und Spannungsversorgung sind so weit wie möglich voneinander entfernt, die empfindlichen Audiosignale komplett von anderen Bereichen isoliert. Das Schaltkreis-Design wurde mikrometergenau angepasst, um Probleme mit der Massenverbindung zu verhindern. Abnehmbare Dämpfer auf der Ober- und Unterseite des Players schützen zusätzlich Kabel und Anschlüsse.


Verfügbarkeit:

Der HiRes Digital Audio Player Pioneer XDP-100R ist ab November 2015 im Fachhandel erhältlich.