Yamaha: Neue AVentage Modelle Vorgestellt


Yamaha Stellt mit den neuen Modellen RX-A550, RX-A750 und RX-A850 den Einstieg in die Premium Welt der Aventage-Serie vor.  

Yamaha RX-A550 News auf www.audisseus.de
Foto: Yamaha

Mit den neuen Modellen RX-A550, RX-A750 und RX-A850 macht der japanische Traditionshersteller den Einstieg in die Welt des Premium-Heimkinos so leicht wie nie zuvor: High-End Surround-Sound in 5.1 beziehungsweise 7.2 mit CINEMA DSP 3D, Dolby Atmos (RX-A850), 4K Video sowie Heimnetzwerk- und Internet-Streaming mit AirPlay, Spotify und JUKE sollen das beste Ton- und Bilderlebnis ins Wohnzimmer bringen. Die revolutionäre Yamaha AV Setup Guide App macht die Einrichtung im Zusammenspiel mit der automatischen Einmess-Funktion YPAO R.S.C. laut Hersteller so einfach wie nie zuvor! 



Yamaha RX-A850 News auf www.audisseus.de
Foto: Yamaha

Yamaha geht nach eigenen Angaben für den Klang seiner drei neuen Aventage-Modelle keine Kompromisse ein: Für eine exzellente Wiedergabe-Qualität kommen bei allen Receivern ausschließlich handselektierte Bauteile zum Einsatz, wie etwa die Burr-Brown DACs mit 24 Bit / 192 kHz für alle Kanäle. Jede einzelne Komponente der AV-Receiver, von den Elektronik-Bauteilen über die Anti-Resonance Technology (A.R.T. Wedge) mit ihrem fünften Standfuss bis zum speziell ausgewählten Aluminium-Frontpanel, ist auf optimale Klangqualität ausgelegt. Hinzu kommen eine immense Anschlussvielfalt beispielsweise mit bis zu 7 HDMI-Eingängen, Streaming-Funktionalität, 4K-Unterstützung inklusive Upscaling sowie die Zertifizierung für das neue Surround-Format Dolby Atmos (RX-A850).


Gestochen scharfe Bilderwelten in 4K Ultra HD und 3D

Neben einer audiophilen Stereo- und Mehrkanal-Wiedergabe legt Yamaha bei der Entwicklung der AV-Receiver besonderen Wert auf ein herausragendes Filmerlebnis. Die neuen Aventage-Modelle sind voll kompatibel mit dem neuen, hochauflösenden 4K-Standard. RX-A750 und RX-A850 beherrschen dabei sogar das 4K Upscaling und wandeln geringer aufgelöste Signale in Ultra-HD-Qualität um. Für ein räumliches Bilderlebnis wird die Anzeige in 3D unterstützt. Zudem sollen das hochwertige Video Processing mit präzisem Deinterlacing sowie die Deep Colour Unterstützung für maximale Film-Qualität in brillanten Farben sorgen. Für maximale Kompatibilität unterstützen alle Receiver HDCP2.2 via HDMI.


Yamaha RX-A550 News auf www.audisseus.de
Foto: Yamaha
Yamaha RX-A750 News auf www.audisseus.de
Foto: Yamaha

Integriertes WiFi und Bluetooth für Audio-Streaming im vernetzten Zuhause

Umfangreiche Netzwerk-Kompatibilität soll die Aventage-Modelle RX-A550, RX-A750 und RX-A850 zu perfekten Home-Entertainment-Zentralen im vernetzten Zuhause machen. Durch integrierte WiFi- und Bluetooth-Module sind sie im Handumdrehen mit dem Heimnetzwerk verbunden, um etwa Musik direkt von Computer, Heimserver (NAS), Tablet oder Smartphone zu streamen. Dabei werden auch hochauflösende Formate wie FLAC oder WAV mit 24 Bit / 192 kHz sowie Apple Lossless unterstützt. Werden komprimierte Formate wie etwa MP3 abgespielt, wertet der Compressed Music Enhancer diese auf und veredelt ihren Klang.


Grenzenloser Musikgenuss mit AirPlay, vTuner, Spotify, Napster und JUKE

Die neuen Aventage-Receiver sind umfassend in das vernetzte Zuhause eingebunden: Apple Airplay, Internetradiodienst vTuner sowie Streaming-Services wie Spotify, Napster und JUKE ermöglichen den Zugriff auf Millionen von Songs zur direkten Wiedergabe.


Yamaha RX-A750 News auf www.audisseus.de
Foto: Yamaha

Dolby Atmos und Virtual Presence Speaker für neue Surround-Dimensionen

In den Genuss eines noch räumlicheren Klangs kommen Besitzer der Modelle RX-A550 und RX-A750 dank der Yamaha Virtual Presence Speaker Function. Diese simuliert die Deckenlautsprecher bereits aus einem 5.1 Signal und fügt so der Audio-Wiedergabe eine komplett neue Dimension hin zu. Noch beeindruckender soll dies dem RX-A850 gelingen: Der 7.2-AV-Receiver unterstützt das neue Dolby Atmos-Format und ermöglicht so Installation und Betrieb echter Präsenzlautsprecher für ein noch eindrucksvolleres Heimkino-Erlebnis.


Packendes Film- und Gaming-Erlebnis mit CINEMA DSP 3D

Zusätzlich aufgewertet wird der Ton laut Yamaha, durch die leistungsstarke Klangverarbeitung CINEMA DSP 3D. Diese bietet 17 DSP-Programme für Filme, Musik und Gaming – und sorgt für ein noch packenderes Medien-Erlebnis. Technologien wie Adaptive DRC sowie Adaptive DSP Level sollen für brillanten Klang wie im großen Multiplex-Kino sorgen. Dialogue Lift und Dialogue Level Adjustment erzeugen zudem eine klare, natürliche Stimmwiedergabe. Ein exzellentes, unverfälschtes Musikerlebnis bietet Yamahas Pure Direct Modus – alle nicht benötigten Schaltungen werden deaktiviert, um puren HiFi-Genuss zu garantieren.


Die neuen Yamaha Aventage AV-Receiver sind ab sofort in den Farbvarianten Schwarz und Titan im Fachhandel erhältlich. Der RX-A550 ist für 579,00 Euro, der RX-A750 für 799,00 Euro und der RX-A850 für 949,00 Euro verfügbar.